powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Coulthard in Schanghai wieder im Einsatz?

(Motorsport-Total.com) - Zu früh gefreut, liebe "DC"-Fans! David Coulthard wird am kommenden Wochenende in Schanghai voraussichtlich kein Comeback geben, völlig ausgeschlossen ist es aber nicht. Denn der 39-Jährige wurde von Red Bull als Ersatzpilot für Red Bull Racing und Toro Rosso nominiert.

Hintergrund: Die regulären Reservefahrer Daniel Ricciardo und Brendon Hartley bestreiten derzeit im spanischen Aragón den Saisonauftakt der Renault-World-Series. Dort treten sie als Teamkollegen für das Spitzenteam Tech 1 an.

Sollte Sebastian Vettel, Mark Webber, Sébastien Buemi und Jaime Alguersuari nichts zustoßen, wird Coulthard wie gewohnt für die 'BBC' als TV-Experte zum Mikrofon statt ans Lenkrad greifen.

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Monaco, Donnerstag
Grand Prix von Monaco, Donnerstag

Grand Prix von Monaco, Pre-Events
Grand Prix von Monaco, Pre-Events

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Monaco
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Monaco

Grand Prix von Monaco, Technik
Grand Prix von Monaco, Technik

Grand Prix von Monaco, Pre-Events
Grand Prix von Monaco, Pre-Events

Reaktionen zum Tod von Niki Lauda
Reaktionen zum Tod von Niki Lauda

Folgen Sie uns!

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Formel-1-Videos

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

Wie man besser nicht durch Monaco fährt
Wie man besser nicht durch Monaco fährt

Social Media: Tribute zum Tod von Niki Lauda
Social Media: Tribute zum Tod von Niki Lauda

Niki Lauda: Was ihn so besonders machte
Niki Lauda: Was ihn so besonders machte

Piola: Highlights aus 50 Jahren F1 in Monaco
Piola: Highlights aus 50 Jahren F1 in Monaco