powered by Motorsport.com

Caterham mit vier Fahrern in Silverstone: Premiere für Stevens

Neben Charles Pic und Giedo van der Garde sowie Testfahrer Alexander Rossi kommt Will Stevens beim Young-Driver-Test für Caterham zum Einsatz

(Motorsport-Total.com) - Neben den beiden Stammfahrern Charles Pic und Giedo van der Garde vertraut Caterham beim Young-Driver-Test in Silverstone in dieser Woche auf die Dienste von Alexander Rossi und Will Stevens. Während Rossi dank seines Freitagseinsatzes beim Grand Prix von Kanada bereits über Erfahrungen am Steuer des CT03 verfügt, stehen Stevens - aktuell Gesamtvierter der Renault-World-Series - die ersten Kilometer mit einem Grand-Prix-Boliden bevor. Der 21-jährige Brite sitzt am Donnerstag im Cockpit.

Titel-Bild zur News: Alexander Rossi

Alexander Rossi ist beim Silverstone-Test einer von vier Caterham-Fahrern Zoom

"Ich habe mich seit der Aufnahme ins Caterham-Nachwuchsprogramm gut in das Team eingelebt und großartige Unterstützung in Vorbereitung auf meinen ersten Einsatz im Formel-1-Auto genossen", sagt Stevens. "Ich habe in der vergangenen Woche viel Zeit im Simulator verbracht, bin mit den Systemen vertraut und fühle mich bereit. Ich bin mir aber sicher, dass sich die ersten Runden im Formel-1-Boliden mit nichts vergleichen lassen."

Rossi, der den Young-Driver-Test am Mittwoch für Caterham eröffnet, ergänzt: "Silverstone markiert für mich den zweiten Einsatz im aktuellen Boliden. Ich freue mich darauf, ins Cockpit zurückzukehren, noch dazu auf einer Strecke, die ich sehr gut kenne. Wir haben ein umfangreiches Programm vor uns und ich freue mich darauf, zum einen selbst einen weiteren Schritt in meiner persönlichen Entwicklung als Formel-1-Fahrer zu tun, zum anderen dem Team in Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte zu helfen."

Nach der Stevens-Premiere am Donnerstag teilen sich am Freitag die beiden Stammfahrer Pic und van der Garde die Arbeit.