powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Caterham-Freitagseinsätze für Rossi

US-Hoffnung Alexander Rossi wird bei Caterham 2012 neben der Renault-World-Series als Testfahrer fungieren und darf sich über Freitagseinsätze freuen

(Motorsport-Total.com) - Auch diese Saison setzt Caterham seine Strategie fort, seinen Testpiloten an den Freitagen der Rennwochenenden die Möglichkeit zu geben, eines der beiden Autos zu steuern. Neben Giedo van der Garde, der schon länger als Ersatzmann feststeht, wird der US-Amerikaner Alexander Rossi diese Saison in den Genuss kommen. Die vielversprechendste Formel-Hoffnung aus den Vereinigten Staaten wurde heute vom Rennstall als Testfahrer bestätigt.

Alexander Rossi

Alexander Rossi fuhr bereits beim Young-Driver-Test für das Fernandes-Team Zoom

Zudem wird der 20-Jährige wie schon im Vorjahr an der Renault-World-Series teilnehmen. Auch bei seinem Versuch, nach Platz drei im Vorjahr dieses Jahr den WSbR-Meistertitel einzufahren, bleibt er in der Caterham-Familie und wird für das neu formierte Arden-Caterham-Team fahren. "Als unser offizieller Formel-1-Testfahrer ist Alexander in unseren langfristigen Plänen eine Schlüsselperson", macht Teamchef Tony Fernandes Rossi Hoffnungen. "Die Investition, die wir jetzt in ihn tätigen, wird ihm dabei helfen, das Maximum aus dem ihm zur Verfügung stehenden Talent herauszuholen."

Fernandes räumt Rossi "sehr gute Chancen" ein, die WSbR zu gewinnen. In Kombination mit seinen Freitags-Einsätzen kann er in Zukunft auf einer Plattform aufbauen, "von der er in eine noch größere Rolle in der Formel 1 hineinwachsen kann", meint der Malaysier. "Ich bin wirklich erfreut, dass wir heute diese doppelte Bekanntgabe machen können", spielt Rossi auf sein zweigleisiges Programm für 2012 an.

"Ich komme meinem Ziel, es in die Formel 1 zu schaffen, durch die Unterschrift als Testfahrer bei Caterham um einen weiteren Schritt näher", freut er sich. "Ich möchte mich bei Fernandes, Kamarudin Meranun und Riad Asmat für ihr Vertrauen und ihr langfristiges Bekenntnis zu meiner Karriere bedanken. Die Unterstützung von Caterham gekoppelt mit den Bemühungen meines Managements und meiner Investoren hat mich meinem Ziel einen Schritt näher gebracht, ein Formel-1-Cockpit zu erreichen."

Rossi fühlt sich bereit für die neue Aufgabe: "Ich bin seit dem Rookie-Test in Abu Dhabi vergangenen November nicht mehr im Auto gesessen, war aber im Simulator. Ich kann es kaum erwarten, dass die Renault-World-Series-Tests kommende Woche beginnen und ich mich endlich an die Arbeit machen kann. Die Saison 2011 war gut, aber jetzt habe ich die Erfahrung und ich bin entschlossen, 2012 um die Meisterschaft zu kämpfen. Das wird ein unglaubliches Jahr!"

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Folgen Sie uns!

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!