powered by Motorsport.com

Rossi: "Ich weiß, wo die Zeit liegt"

Alexander Rossi beklagt eine nicht perfekte Sitzposition und hofft auf eine bessere Anpassung - Potenzial nach oben ist vorhanden

(Motorsport-Total.com) - Am finalen Testtag in Abu Dhabi fand sich Alexander Rossi mit seinem Lotus auf Platz neun wieder. Mit seiner Leistung war der Amerikaner aber nicht komplett zufrieden: "Als Fahrer ist man immer auf der Suche danach, jede Zehntelsekunde herauszuholen. Ich denke, dass uns heute am Ende etwas fehlte", wird er von 'Autosport' zitiert.

Alexander Rossi

Alexander Rossi ist deutlich größer als Stammpilot Heikki Kovalainen

"Es gibt immer noch etwas Zeit zu finden und ich denke, dass ich weiß, wo die liegt", schildert er. Probleme hatte Rossi vor allem mit seiner Größe. "Es war eng", klagt er. "Das Team hat einen fantastischen Job gemacht, um mich ins Auto zu bringen. Wenn wir etwas mehr Zeit gehabt hätten, hätten wir uns besser anpassen können. Groß zu sein ist etwas, mit dem ich umgehen muss."

Dieses Problem wurde durch die geringen Anpassungsmöglichkeiten beim Test erschwert. Sollte es zu einem umfassenderen Engagement kommen, hofft er auf eine bessere Sitzanpassung: "Für Longruns in der Zukunft würde ich annehmen, dass wir ein paar Anpassungen vornehmen würden."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt