powered by Motorsport.com

Bottas glaubt: Williams in Montreal wieder dritte Kraft

Valtteri Bottas rechnet nicht mit einer Wiederholung des Monaco-Debakels, will "Red Bull auf jeden Fall schlagen" und den Rückstand auf Ferrari verkürzen

(Motorsport-Total.com) - Williams erlebte beim Grand Prix von Monaco vor knapp zwei Wochen eine herbe Enttäuschung. Im Qualifying musste Valtteri Bottas schon in Q1 zusammenpacken. Im Rennen kamen der Finne und Teamkollege Felipe Massa abgeschlagen auf den Plätzen 14 und 15 ins Ziel.

Valtteri Bottas

Bottas rechnet für Montreal nicht mit einer finsteren Williams-Vorstellung à la Monaco Zoom

Für Williams war der Grand Prix von Monaco 2015 das erste punktelose Rennen seit dem Saisonfinale 2013 in Brasilien. Ein ähnliches Debakel erwartet Bottas für den Grand Prix von Kanada an diesem Wochenende nicht.

"Im vergangenen Jahr sahen wir hier im Qualifying nicht allzu schlecht aus", erinnert Bottas an die Startplätze vier und fünf für sich und Massa in Montreal 2014 und fügt hinzu: "Ich gehe davon aus, dass wir auch diesmal konkurrenzfähig sein werden. Wo genau wir stehen, hängt natürlich auch von den anderen ab."


Fotos: Williams, Großer Preis von Kanada, Pre-Events


Seine Hoffnungen auf einen Turnaround im Vergleich zur Monaco-Performance setzt Bottas unter anderem in den überarbeiteten Mercedes-Motor: "Wenn sich Ferrari nicht verbessert hat, dann sollten wir mit unserem neuen Motor - dem zweiten, den wir einsetzen - und ein paar Aero-Updates nicht allzu weit hinter ihnen zurückliegen." Heißt im Klartext, Williams will in Kanada dritte Kraft sein.

Dies unterstreicht Bottas nachdrücklich, indem er sagt: "In Spanien lagen wir sowohl im Qualifying als auch im Rennen nicht weit hinter Ferrari zurück. Wenn es uns also gelingt, einen kleinen Schritt nach vorn zu machen, dann sollten wir dicht an ihnen dran sein." Allerdings hat auch Ferrari für den Kanada-Grand-Prix in Sachen Motor nachgelegt.

So formuliert Bottas seine eigenen Ziele und die von Williams etwas anders: "Wir haben uns auf jeden Fall fest vorgenommen, Red Bull auf dieser Strecke zu schlagen. Ich kann nicht sagen, dass wir sie mit Sicherheit schlagen werden, aber wir werden unser Bestes geben."

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!