powered by Motorsport.com

BMW-Williams mit Tag 1 in Valencia happy

Das deutsch-englische Team zog nach dem ersten von insgesamt sieben Testtagen ein positives Fazit

(Motorsport-Total.com) - Das BMW WilliamsF1 Team hat nach dem ersten Testtag in Valencia ein positives Fazit gezogen. Am Montag hatten Tests der neuen Regenreifen und Intermediates von Reifenpartner Michelin auf dem Programm des in Grove beheimateten Rennstalls gestanden.

Juan-Pablo Montoya (BMW-Williams)

Montoya drehte am Montag die meisten Runden in Valencia

Nach Beendigung der Arbeit zeigte man sich besonders erfreut darüber, dass Juan Pablo Montoya mit 93 Runden am meisten Kilometer aller anwesenden sieben Fahrer gefahren hatte und sich am Ende des Tages mit seiner persönlichen Bestzeit von 1:31.304 Minuten nur David Coulthard im Silberpfeil geschlagen geben musste.

Im Gegensatz zu den Testfahrten in Barcelona vor einer Woche, konnte der 26-jährige Kolumbianer jedoch nicht auf den neuen Motor vom Typ P82 zurückgreifen, sondern musste mit dem P80-Aggregat aus dem Vorjahr ausrücken.

Neben Montoya wird ab heute auch Antonio Pizzonia ins Testgeschehen eingreifen.