powered by Motorsport.com

Bestätigt: Sainz jun. darf für Red Bull testen

(Motorsport-Total.com) - Bei den für den 25. und 26. November angesetzten Testfahrten nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi wird neben Daniel Ricciardo auch der Formel -Renault-3.5-Champion Carlos Sainz jun. hinters Lenkrad des RB10 steigen. Das bestätigte Red Bull in einer Pressemitteilung am Montag. Der 20-Jährige wird am ersten Tag zum Einsatz kommen. Demnach werden weder Sebastian Vettel noch einmal, noch dessen Nachfolger Daniil Kwjat schon in Red-Bull-Diensten auf die Strecke geschickt.

Sainz jun. hatte schon im Juli 2013 für das viermalige Weltmeisterteam getestet. Der Spanier macht sich außerdem noch Hoffnung auf ein Stammcockpit bei Toro Rosso in der kommenden Saison. Der Platz neben Max Verstappen wurde noch immer nicht bekannt gegeben. Möglich ist dort aber auch ein Verbleib von Jean-Eric Vergne.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!