powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Aufgepasst McLaren! Force India hat noch was vor

Beim Saisonfinale in Abu Dhabi will Force India noch einmal den Angriff auf Platz fünf in der Konstrukteurswertung wagen

(Motorsport-Total.com) - Nach starkem Saisonauftakt und einer schwächeren zweiten Saisonhälfte will Force India in Abu Dhabi noch einmal glänzen. Ziel ist dabei nach wie vor der fünfte Platz unter den Teams, den Nico Hülkenberg und Sergio Perez dank der doppelten Punkte im Saisonfinale noch auf der Rechnung haben. Den Mut für dieses ambitionierte Ziel, zieht man aus dem vielversprechenden Auftritt Hülkenbergs in Sao Paulo.

Nico Hülkenberg, Felipe Massa

Letzte Chance: Force india will es noch einmal mit Platz fünf versuchen Zoom

In Interlagos war Hülkenberg mit einer ausgeklügelten Strategie Platz acht und beinahe noch der Angriff auf die beiden Ferrari-Piloten vor ihm gelungen. "Es war schön, in Brasilien wieder die Pace zu haben", so der Deutsche. "Hoffentlich gelingt uns das gleiche in Abu Dhabi. Es war für alle im Team ein großartiges Jahr, und es wäre nett, die Saison gebührend mit ein paar mehr Punkten zu beenden."

Auch auf die Strecke am Persischen Golf und das Rennen im Sonnenuntergang freut sich Hülkenberg besonders: "Abu Dhabi ist ein sehr netter Veranstaltungsort: sehr modern und mit großartigen Anlagen. Wenn es langsam Nacht wird, wirkt das Rennfahren im Fernsehen richtig cool, und die Strecke ist auch eine echte Herausforderung für uns im Auto. "

Perez: Jetzt erst recht!

Teamkollege Perez hatte in Sao Paulo weniger Glück. Probleme in den Trainingseinheiten und eine Grid-Strafe hatten ihn zurückgeworfen. Auf dem Yas-Marina-Circuit will er daher Wiedergutmachung betreiben: "Abu Dhabi ist ein besonderes Rennen auf einer Strecke, die ich wirklich mag. Ich bin dort zum ersten Mal ein Formel-1-Auto gefahren, das werde ich niemals vergessen. Die Anlagen sind großartig und die Strecke ist nicht einfach. In diesem Jahr haben wir außerdem doppelte Punkte, das motiviert einen noch mehr. "

Force Indie liegt in der Gesamtwertung derzeit mit 127 Punkten 34 Zähler hinter McLaren auf Platz sechs. "Es wird nicht einfach, aber wir werden alles geben und dann sehen, ob das ausreicht", meint Teamchef Vijay Mallya. "Was auch immer in Abu Dhabi passieren wird, den sechsten Platz haben wir schon sicher. Es gibt also nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen. Normalerweise sind wir in Abu Dhabi konkurrenzfähig und ich freue mich wirklich sehr darauf. Als Formel-1-Fan freue ich mich auf das letzte Kapitel im WM-Kamp zwischen Nico (Rosberg; Anm. d. Red.) und Lewis (Hamilton; Anm. d. Red.) - das wird sehr spannend!"


Force India: Vorschau auf Abu Dhabi

Nico Hülkenberg und Sergio Perez blicken dem Saisonfinale entgegen Weitere Formel-1-Videos

Auf die Leistung seines Teams in diesem Jahr blickt der Inder aber schon jetzt zufrieden zurück: "Ich glaube, es gibt vieles, auf das wir in dieser Saison stolz sein können. Wir haben diese enorme Herausforderung zum Start der neuen Ära in der Formel 1 angenommen und ein konkurrenzfähiges Auto produziert. Wir haben mit den größten Namen dieses Sports kämpfen können, wir haben uns ein Podium erarbeitet und haben dabei nicht unsere Philosophie aufgegeben."

"Ich denke, dass wir mit Nico und Checo eine Fahrerpaarung gefunden haben, die sich gegenseitig und das Team bei jedem Rennen pushen können", so Mallya weiter. "Das hat dabei geholfen, die gute Arbeit an der Strecke, sowie in unserem Hauptquartier zu maximieren. 2014 haben wir die meisten Punkte unserer Geschichte geholt. Darauf wollen wir aufbauen und 2015 noch starker werden."