powered by Motorsport.com

Barrichello wohl auch 2011 bei Williams

Frank Williams wird aller Voraussicht nach auch im kommenden Jahr auf die Dienste von Rubens Barrichello setzen - Kommt Valtteri Bottas 2012?

(Motorsport-Total.com) - Die Karriere von Rubens Barrichello ist noch lange nicht vorbei. In Hockenheim wird der Brasilianer seinen 296. Grand Prix bestreiten und Teamchef Frank Williams sieht die Vertragsverlängerung nur als Formsache an. Zur recht, denn "Rubinho" hat bereits 29 Punkte in dieser Saison geholt, Teamkollege Nico Hülkenberg nur deren zwei. Speziell die reichhaltige Erfahrung hat der gebeutelten Williams-Mannschaft viel gebracht.

Rubens Barrichello

Rubens Barrichello wird wahrscheinlich auch 2011 bei Williams fahren Zoom

"Gehen Sie davon aus, dass Rubens gesetzt ist. Die Verlängerung sollte Formsache wie das tägliche Frühstück sein", wird der Rollstuhlgeneral von 'Auto Motor und Sport' zitiert. "Er hat einmal mehr bewiesen, wie wichtig in diesem Geschäft Erfahrung ist." Barrichello hat einiges zur Verbesserung des FW32 beigetragen. So hat die von ihm ausgetüftelte Getriebeübersetzung den Cosworth-Motor fahrbarer gemacht. Mit Abstimmungstricks hat der WM-Dritte von 2009 die Aerodynamik besser zum Arbeiten gebracht.#w1#

Dieser Entwicklungsprozess zog sich über mehrere Rennwochenenden. "In Istanbul hatten wir einige Dinge am Auto, die im Windkanal funktionierten, auf der Strecke aber nicht. Ich habe den Ingenieuren gesagt, dass mich mein Gefühl nicht täuscht", beschreibt Barrichello. "Und ich hatte kein gutes Gefühl mit diesen Änderungen. Deshalb haben wir einen anderen Weg eingeschlagen. Das hat das Eis gebrochen. Seitdem wissen die Ingenieure, dass sie sich auf mein Gefühl verlassen können und dass ich mit meiner Einschätzung Recht hatte. Jetzt sind wir wieder dort, dass der Windkanal das anzeigt, was wir Fahrer spüren."

Rookie Hüllkenberg kam mit vielen Vorschusslorbeeren in die Königsklasse. Bei seinem steilen Aufstieg hat der Deutsche so ziemlich alles gewonnen, was es in den Nachwuchsformeln gibt. Trotzdem ist ihm der Altmeister oft einen Tick voraus. In seinem ersten Jahr kann der 22-Jährige einiges von seinem Teamkollegen lernen.


Fotos: Williams, Großer Preis von Großbritannien


Barrichello ist aber voll des Lobes für seinen jungen Partner. "Zu 90 Prozent spüren wir vom Auto das Gleiche. Und bei den restlichen zehn Prozent kann ich auch mal etwas von Nico lernen. Er macht sehr gute Aussagen zu unserem Auto."

In Brasilien 2004 hat Williams letztmals einen Grand Prix gewonnen. Seither wurden auch die Podestplätze immer rarer. Barrichello ist aber optimistisch für die Zukunft: "Wenn wir so weiter machen, und bei der Aerodynamik, der Mechanik und dem Motor nur eine Handbreit zulegen, dann sind wir in den letzten Rennen des Jahres in der Lage, aus eigener Kraft aufs Podest zu fahren. Und diese Form müssen wir dann als Ausgangsbasis für 2011 konservieren."

Bekommt Bottas 2012 das Barrichello-Cockpit?

Der Nachfolger für den Routinier scharrt bereits in den Startlöchern. Valtteri Bottas hat in dieser Saison das Formel-3-Masters gewonnen und ist Testfahrer bei Williams. "Das Team wird für die kommende Saison wahrscheinlich nicht die Fahrer tauschen, aber 2012 sieht das anders aus", wird der Finne bei 'Turun Sanomat' zitiert.

Einige Aerodynamiktests, bei denen allerdings nur geradeaus gefahren wird, hat Bottas bereits für Williams absolviert. "Es ist wie eine Ausbildung zum Formel-1-Fahrer. Nach der Saison werde ich beim Nachwuchspilotentest in Abu Dhabi teilnehmen. Anschließend wäre mein nächster Schritt die GP2. Williams wird wahrscheinlich bei der Teamwahl Einfluss nehmen."

Eine Superlizenz besitzt Bottas derzeit allerdings nicht. Ein Nachteil der strikten Testbeschränkungen. Die Zukunft sieht der 20-Jährige positiv, denn er wird von Doppelweltmeister Mika Häkkinen gemanaged. "Meine Karriere liegt in guten Händen. Ohne ihn wäre ich nicht bis zu diesem Punkt gekommen."

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige