powered by Motorsport.com

Baku-Grand-Prix: Qualifying kollidiert mit Start in Le Mans

Der Zeitplan des Grand Prix von Aserbaidschan wurde bestätigt: Rennen in der Abenddämmerung und Qualifying zur gleichen Zeit wie der Start der 24h Le Mans

(Motorsport-Total.com) - Die Organisatoren des Grand Prix von Aserbaidschan, der vom 17. bis 19. Juni erstmals in den Straßen der Hauptstadt Baku stattfinden wird, haben allen Spekulationen um das Rennen zum trotz den Zeitplan für die Veranstaltung bestätigt. Sowohl das Qualifying als auch das Rennen beginnen bei der Premiere der Formel 1 in Aserbaidschan jeweils um 18 Uhr Ortszeit, was 15 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit entspricht.

Simulation der Strecke in Baku, Aserbaidschan

Die Rennpremiere in Baku findet in der Abenddämmerung statt Zoom

Dadurch wird zumindest beim Rennen eine direkte Terminkollision mit den 24 Stunden von Le Mans vermieden, die am gleichen Wochenende stattfinden. Dort ist der Zieleinlauf am Sonntag um 15 Uhr MESZ. Allerdings müssen sich die Zuschauer am Samstag entscheiden, ob sie ab 15 Uhr lieber der Startphase in Le Mans oder das Qualifying in Baku verfolgen, die beide zeitgleich stattfinden.

Durch die späte lokale Startzeit wird der Grand Prix in Baku teilweise in der Abenddämmerung ausgetragen. Sonnenuntergang ist am 19. Juni in Baku um 21:13 Uhr.