powered by Motorsport.com

Andersson: Sind mit McNish sehr zufrieden

Toyota-Teamchef Ove Andersson ist nach den ersten drei Saisonrennen mit den Leistungen von Allan McNish sehr zufrieden

(Motorsport-Total.com) - Das Toyota-Team ist mit den Leistungen von Allan McNish bisher sehr zufrieden. Der japanische Automobilhersteller musste nach der Verpflichtung des 32-jährigen Formel-1-Neulings Kritik einstecken, keinen jungen Fahrer an der Seite von Mika Salo verpflichtet zu haben. Doch der in Köln ansässige Rennstall fühlt sich nach den ersten Rennen in der Königsklasse des Motorsports in seiner Entscheidung bestätigt.

Ove Andersson

Ove Andersson wurde nach der Verpflichtung von Allan McNish kritisiert

Gegenüber dem britischen Fachmagazin 'Autosport' erklärte Toyota-Teamchef Ove Andersson: "Allan ist sehr gut gewesen. Er fährt besser als eine Menge Leute erwartet haben. Nachdem wir Allan verpflichtet hatten, wurde in der Presse viel negatives über uns geschrieben, also bin ich sehr glücklich für ihn und für uns."

Während Mika Salo allerdings schon zwei WM-Punkte in den ersten drei Saisonrennen sammeln konnte, hat Allan McNish noch keine WM-Punkte sammeln können. Nachdem er in Melbourne beim Saisonstart durch den Startunfall ausgefallen war, verpasste der Schotte in Sepang auf Platz sieben nur knapp einen Punkt. Beim Rennen in Sao Paulo schied Allan McNish derweil vorzeitig nach einem Dreher aus.