powered by Motorsport.com

Alguersuari: Wo ist das versprochene Cockpit?

Jaime Alguersuari versicherte vor Monaten, dass er 2013 sein Comeback geben wird - Jetzt erklärt er die Ausgangslage im Poker um das verbleibende Force-India-Cockpit

(Motorsport-Total.com) - Jaime Alguersuari spannt seine Fans dieses Jahr auf die Folter. Der ehemalige Toro-Rosso-Pilot musste 2012 zusehen und ließ im September aufhorchen, als er versicherte, 2013 sein Comeback zu geben. Und zwar bei einem "gutes Team, das in der Konstrukteurswertung zwischen Platz fünf und Platz sieben liegt und regelmäßig in die Punkte fährt", deutete er gegenüber der 'Marca' an. Zunächst gingen alle von Sauber aus, doch dort sind inzwischen Nico Hülkenberg und Esteban Gutierrez fix, während es um den Spanier wieder still wurde.

Jaime Alguersuari

Wo fährt Alguersuari 2013 - bei Force India oder weiter im Rennsimulator? Zoom

Wo ist also nun das versprochene Cockpit? Bei Force India stellen sich derzeit zahlreiche Piloten an, in der Pole-Position befindet sich aber nicht Alguersuari, sondern der Deutsche Adrian Sutil. Gegenüber 'AS' stellt der diesjährige Pirelli-Tester klar, dass er "noch nicht" bekanntgeben kann, wo er 2013 fahren wird.

"Aus unterschiedlichen Gründen", gibt er sich kryptisch. "Wir werden es vielleicht erst im Januar kommunizieren können, wo ich 2013 sein werde. Es kann aber auch sein, dass meine Pläne für die unmittelbare Zukunft in den kommenden Tagen enthüllt werden."

Alguersuari scheint tatsächlich das Cockpit von Force India im Visier zu haben - und klang schon einmal zuversichtlicher: "Die Formel 1 ist glücklicherweise oder unglücklicherweise nicht die MotoGP. Wenn Stoner verletzt ist, dann gibt es dort keinen Ersatz, der Pedrosas oder Lorenzos Niveau erreicht. In der Formel 1 gibt es hingegen zehn Bewerber um ein Cockpit. Verdienste, Talent, vergangene Leistungen und Erfahrung sind nur ein Teil der Anforderungen."

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!