powered by Motorsport.com
  • 10.02.2023 15:31

  • von Stefan Wagner

Toyota Hilux Camper hat Pop-Up-Dach, Dusche und passenden Hänger

Dieser Offroad-Camper-Umbau auf Toyota-Hilux-Basis wirkt ungewöhnlich luxuriös: Hierzulande dürfte er allerdings schwierig zu bekommen sein

(Motorsport-Total.com/Motor1) - WoMo-Umbauten für den Toyota Hilux gibt es einige, da braucht man nur kurz die Google-Suche bemühen. Recht schwierig dürfte es allerdings werden, wenn man eine Konversion sucht, die es in Sachen Luxus und Features mit diesem Kollegen hier aufnehmen kann.

Titel-Bild zur News:

Toyota Hilux Camper von Direct Cars Zoom

Sagen Sie Hallo zum Hilux-basierten BR-75 von Direct Cars. Wer für seinen Offroad-Urlaub mehr Platz benötigt, bekommt von dem japanischen Unternehmen sogar einen passenden Anhänger geliefert.

Na gut, hier liegt für europäische Camping-Freunde bereits das große Problem - ein Umbau aus Japan bringt hierzulande eher wenig. Aber womöglich lässt sich ja das ein oder andere hiesige Unternehmen vom BR-75 inspirieren.

Hier wird die Pritsche des Hilux durch den großen Wohnaufbau ersetzt. Das Gebilde verfügt über zwei Fenster und eine seitliche Tür. Ein Panel am Heck lässt sich für den Zugang zur Duschzelle öffnen. So können Nutzer schmutzige Ausrüstung abwaschen, ohne dafür den Innenraum betreten zu müssen. Außen am Aufbau befinden sich Steckdosen. Zudem installiert Direct Cars ein Schutzpanel unterhalb des Trucks, wo der äußere Teil der Klimaanlage Platz findet.

Innen glänzt der BR-75 mit viel Holz an Wänden und Schränken. Ein Hubdach sorgt für mehr Platz und Licht in der Kabine. Sitzbänke und der Tisch lassen sich zu einer Liegefläche umklappen. Zusätzlich gibt es ein Auszieh-Bett.

Direct Cars bietet den BR-75 in zwei Varianten an. Das Basismodell startet bei 10,98 Millionen Yen, was derzeit etwa 78.000 Euro entspricht. Dafür gibt es einen Hilux Z mit Kühlschrank, Heizung, einem 200-Watt-Solarpaneel, einer Außen-Markise sowie einem Fernseher. Optional gibt es ein Upgrade zum GR Sport Hilux. Hier liegt der Preis bei umgerechnet gut 88.500 Euro.

In Japan wird der Toyota Hilux ausschließlich mit einem 2,4-Liter-Diesel angeboten, der es auf 150 PS und 400 Nm bringt. Gekoppelt ist der Selbstzünder mit einer 6-Gang-Automatik plus Verteilergetriebe. Der GR Sport bietet optimierte Stoßdämpfer und 18-Zoll-Räder.


Fotostrecke: Toyota Hilux Camper hat Pop-Up-Dach, Dusche und passenden Hänger

Noch mehr Offroad-Camper

Hummer H1 Offroad Camper bietet Komfort wie Zuhause
EarthRoamer SX (2023): Offroad-Wohnmobil für die USA

Bei uns gibt es den Hilux auch mit 6-Gang-Schaltgetriebe für den 2,4-Liter-Diesel. Für die höheren Ausstattungslevels ist zudem ein 2,8-Liter-Diesel mit 204 PS und 500 Nm verfügbar. Im Dezember 2022 enthüllte Toyota die Studie eines rein elektrischen Hilux. Technische Details verriet man aber noch nicht.

Quelle: Direct Cars via Carscoops

Neueste Kommentare