powered by Motorsport.com
  • 18.05.2022 · 14:17

  • von Stefan Leichsenring

Tesla will in Berlin angeblich 30.000 Model Y im Jahr 2022 bauen

Die Tesla-Gigafactory in Deutschland soll einmal 500.000 Autos pro Jahr bauen, doch angeblich werden es 2022 nicht einmal zehn Prozent davon sein

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Die Tesla-Gigafactory in Berlin-Grünheide wurde am 22. März offiziell eröffnet; dabei wurden die 30 ersten in Deutschland gebauten Exemplare des Model Y (jetzt Tesla Model Y Gebrauchtwagen kaufen) an Kundinnen und Kunden übergeben. Derzeit sollen etwa 350 Stück pro Woche gebaut werden, so ein Artikel in der Automobilwoche.

Tesla Giga Berlin

Tesla Giga Berlin Zoom

Ende April 2022 will Tesla danach 1.000 Fahrzeuge pro Woche erreichen. Im ganzen Jahr sollen 30.000 Model Y gebaut werden, heißt es. Der Originalartikel ist hinter einer Paywall verborgen, aber Tesla-Investor Gary Black hat den Inhalt eines Bloomberg-Berichts zum Thema gepostet, sodass wir zumindest um ein paar Ecken herum berichten können:

$TSLA targeting 30K production at Berlin in 2022. The plant is currently producing 350 M-Ys per week, which should improve to 1,000/wk by year-end. Giga Berlin will shut down for three weeks in October to convert from 2170 battery cells to 4680 cells. Source: Automobilwoche pic.twitter.com/wGVqWS4x2r
? Gary Black (@garyblack00) April 18, 2022

Produktion wird nur langsam hochgefahren

Die geplante Zahl von nur 30.000 Stück im Jahr 2022 zeigt, wie langsam die Fabrik in Grünheide hochgefahren wird, denn die maximale Produktionskapazität liegt bei 500.000 Stück pro Jahr. Die Prognosen von Troy Teslike für das Jahr 2022 sind zwar mehr als doppelt so hoch; aber auch mit rund 67.000 Model Y kommt Berlin bei weitem nicht an die Produktionszahlen von Schanghai und Fremont heran:

Hi everybody. Tesla delivery estimates were as follows on 10 Apr when I made this calculation. Analyst estimates are high because they are too slow to update it.

Tesla Deliveries in Q2:
? My estimate: 252K (was 273K on 5 Apr)
? Analyst consensus: 340K

1,4 Millionen Autos bei Tesla für 2022 geplant

Growth in 2022: 47.1% pic.twitter.com/FwG63n8dKF
? Troy Teslike (@TroyTeslike) April 17, 2022

Von der Giga Texas, die kurz nach der in Berlin eröffnet wurde, erwartet Troy Teslike etwa die gleiche Jahresproduktion wie von Grünheide. Dagegen könnte Schanghai im Jahr 2022 auf 746.000 Stück kommen.

Zusammen mit 496.000 Autos aus Fremont ergäbe das knapp 1,4 Millionen Autos. Damit würde Elon Musk ein Plus von 47 Prozent gegenüber den 936.000 Fahrzeugen im Jahr 2021 schaffen. Prognosen sind derzeit aber wohl schwierig. Die Giga Schanghai ist wegen des Corona-Lockdowns mittlerweile seit drei Wochen geschlossen und Tesla dürfte wie alle Hersteller unter Engpässen bei Zuliefererteilen sowie gestiegenen Rohstoffpreisen leiden.

Umstellung von 2170-Zellen auf 4680-Zellen im Oktober

Abgesehen von unsicheren Prognosen enthält der Automobilwoche-Bericht aber noch eine andere interessante Information: Im Oktober 2022 soll es eine dreiwöchige Werkspause in Grünheide geben. In dieser Zeit soll die Produktion von den bisher verwendeten 2170-Zellen auf die größeren 4680-Zellen umgestellt werden.

Da dabei wohl auch auf die Strukturbatterie umgestellt werden dürfte, ist der Wechsel sicher nicht ganz einfach. Für die Autofahrerinnen und Autofahrer sollen die neuen Batterien aber mehr Reichweite bringen. Bisher liegt das Model Y Maximale Reichweite mit 533 km etwa gleichauf mit dem VW ID.4 Pro (517 km).

Mehr Tesla-News zum Thema Produktion:

Elon Musk: Verfügbarkeit von Batterien ist die nächste Challenge
Tesla mit neuem Auslieferungs-Rekord im 1. Quartal: 310.048 Stück

Quelle: Automobilwoche via Gary Black auf Twitter

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!