powered by Motorsport.com
  • 26.07.2021 · 15:07

  • von Christopher Smith, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Subaru BRZ (2021) startet in den USA bei knapp 24.000 Euro

Subaru hat die Preise für den neuen BRZ in den USA bekannt gegeben - Los geht es dort bei knapp unter 28.000 Dollar ohne Überführung

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum neue Autos in den USA so viel günstiger sind als hierzulande? Der Subaru BRZ des Modelljahrs 2022 ist dafür ein gutes Beispiel. In den Staaten beginnen die Preise bei 27.995 Dollar ohne Überführung, das sind umgerechnet knapp unter 24.000 Euro.

Subaru

Subaru BRZ (2021) Zoom

Grundlage ist dort der sogenannte MSRP. Das steht für "Manufacturer's suggested retail price", vergleichbar unserer unverbindlichen Preisempfehlung. Allerdings können lokale Steuern und Aufschläge in den USA den Neupreis eines Autos unterschiedlich ausfallen lassen. In jedem Fall berechnet Subaru noch 960 Dollar zusätzlich als Überführungskosten.

Mit einem Startpreis von 27.995 Dollar ohne Überführung ist der neue Einstiegs-BRZ tatsächlich in den USA etwas günstiger als das Vorgängermodell. Für diesen Preis erhält der Käufer einen BRZ Premium mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und einer beeindruckenden Liste von Standardausstattungen.

Unter anderem sind ein Torsen-Sperrdifferenzial, LED-Scheinwerfer, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine digitale 7-Zoll-Instrumententafel, Subarus Starlink 8,0-Zoll-Infotainment und eine Stabilitätskontrolle mit einem speziellen Track-Modus kostenlos enthalten. Die Version mit Sechsgang-Automatik kostet 29.595 Dollar, während der BRZ Limited mit manueller Schaltung bei 30.495 Dollar und mit Automatik bei 32.295 Dollar beginnt.


Fotostrecke: Subaru BRZ (2021) startet in den USA bei knapp 24.000 Euro

Wie nicht anders zu erwarten, erweitert der BRZ Limited die Liste der Serienausstattung um mehr Technik und Optik. 18-Zoll-Felgen mit Michelin Pilot Sport 4-Sommerreifen sind Teil des Pakets, und an der Technikfront erhalten Sie einen Totwinkel-Assistenten mit Spurwechselassistent und Querverkehrswarner. Außerdem gibt es vernetzte Dienste mit dem Subaru Starlink-System, und im Innenraum begrüßen Ultrasuede-Materialien mit Lederausstattung die Insassen.

Das Einstiegsmodell des bisherigen US-BRZ war die Limited-Ausstattung. Daher ist das neue Premium-Modell zwar etwas günstiger, aber auch nicht so aufgehübscht wie sein Vorgänger. Wenn man also Äpfel mit Birnen vergleicht, ist der neue BRZ Limited 1.650 Dollar teurer, aber er ist auch leistungsstärker und besser ausgestattet.

Der BRZ wird im Herbst 2021 zu den amerikanischen Subaru-Händlern kommen. Und wir Europäer? Nun, der BRZ wird uns vorenthalten, dafür können wir uns ab 2022 auf den baugleichen Toyota GR 86 freuen.

Der GR 86 ist 4,27 Meter lang, 1,78 Meter breit und 1,31 Meter hoch. Der Radstand liegt bei 2.575 mm. Der Hubraum steigt auf 2,4 Liter, die Leistung auf 235 PS bei 7.000 U/min und 250 Nm maximales Drehmoment bei 3.700 U/min. Außerdem verspricht Toyota ein besseres Ansprechverhalten.

Serienmäßig überträgt ein Sechsgang-Schaltgetriebe die Kraft an die Hinterräder, optional ist eine Sechsgang-Automatik zu haben. Der 0-100-km/h-Wert sinkt um 1,1 auf 6,3 Sekunden.

Quelle: Subaru

Mehr zu Subaru BRZ und Toyota GR 86:

Neuer Subaru BRZ (2021) zeigt sich im Trailer zu Gymkhana 11

Toyota GR 86 und GT86 im Vergleich: Nur ein sehr großes Facelift?

Neueste Kommentare

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen