powered by Motorsport.com

Subaru WRX STI (2022) soll 'Performance- und Technologie-Grenzen sprengen'

Subaru verspricht mal wieder einiges für die neue Generation - Aber wann und wie genau sie kommt, ist noch relativ unklar - Was wir bisher wissen ...

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Uns geht es wahrscheinlich nicht anders als vielen von Ihnen. Wir warten sehnsüchtig auf den neuen Subaru WRX STI, aber inzwischen ist das Jahr 2020 fast durch und wir haben noch nicht einen einzigen Erlkönig der Performance-Limousine gesichtet.

Eine Idee davon, wie das Auto aussehen könnte, haben wir aber trotzdem. Der 2021er Levorg, den es aktuell nur in Japan gibt, dürfte nicht so weit davon weg sein, speziell in der STI Sport Variante.

Um uns die Wartezeit ein wenig zu vereinfachen, hat Subaru nun angefangen, ein bisschen über den schnellen Viertürer zu plaudern. Und zwar durch seine Australische Dependance. Anlass war die Auslieferung des 10.000sten WRX STI in Down Under.

Er werde "sicher die Performance- und Technologie-Grenzen sprengen", hieß es von Subie. Okay, zugegeben, das ist wirklich nicht allzu viel Aussage. Aber immerhin ist es ein Zeichen, dass überhaupt etwas passiert.

Der letzte Stand ist, dass der WRX wohl im April 2021 debütieren und einige Monate später auf den Markt kommen soll. Der stärkere WRX STI dürfte im Juni 2022 folgen. Beide sollen sich einen 2,4-Liter-Turbo-Boxer teilen, dessen Grundgerüst aus dem (in Europa nicht erhältlichen) Ascent stammt. Im STI wird er wohl um die 400 PS und 490 Nm leisten.

Gefühlt ist es mit den beiden Performance-Limos eine nicht enden wollende Hängepartie. Immerhin wurde die Design-Richtung des WRX von Subaru bereits vor annähernd drei Jahren angeteasert. Erinnern Sie sich noch an das Viziv Performance STI Concept? Es debütierte im Januar 2018. Mit einem Motor, über den Subaru nicht sprechen wollte und abgedunkelten Scheiben, die das Interieur verschleierten.

Der WRX STI gestern und morgen

Subaru WRX STI (2021): 2,4-Liter Turbo Boxer mit 400 PS?
Subaru WRX STI Final Edition schickt EJ20-Motor nach 30 Jahren in Rente

In der Zwischenzeit war Subaru Australien so freundlich, dem Käufer des 10.000sten WRX STI Teile und Zubehör im Wert von 5.000 AUD (etwa 3.100 Euro) zu schenken. Zudem erhielt der Kunde fünf Jahre freie Inspektionen und eine Mitfahrt auf einer Rally-Stage nahe Canberra mit der australischen Rally-Meisterin und Subaru-Botschafterin Molly Taylor.

Anmerkung: Auf dem Bild oben sehen Sie unser eigenes spekulatives Rendering des kommenden Subaru WRX STI.

Quelle: Subaru Australia

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen