powered by Motorsport.com
  • 19.07.2021 · 12:12

  • von Roland Hildebrandt

Soforthilfe: Opel hält Flutopfer gratis mobil

Viele Betroffenen der Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz haben ihr Auto in den Fluten verloren - Opel bietet Gratis-Ersatz für drei Wochen an

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Rettungsmannschaften, Spendenaktionen und anderweitige Soforthilfe: In Deutschland laufen immer mehr Aktionen an, um den Betroffenen der Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz zu helfen. Opel kündigt nun ein Angebot für jene an, die ihr Auto in den Fluten verloren haben.

Opel Crossland (2021) im Test Zoom

Opel will mit der Mobilitätsaktion namens "Ein kostenloses Ersatzfahrzeug für Flutgeschädigte" schnell und unbürokratisch helfen. Menschen, deren Fahrzeug aufgrund der Flutschäden nicht mehr fahrbereit ist, können sich ab dieser Woche beim Opel-Händler ein Auto kostenlos für bis zu drei Wochen ausleihen.

"Die Bilder aus den Katastrophengebieten bewegen uns alle. Wir möchten den Betroffenen wenigstens eine kleine Sorge nehmen und sie weiterhin mobil halten, falls ihr eigenes Fahrzeug aufgrund der Flut zerstört oder nicht mehr fahrbereit ist. Denn sie benötigen ja auch weiterhin für den Weg zur Arbeit und den Alltag ein Auto. Deshalb können sich Flutgeschädigte jetzt beim Opel-Partner vor Ort für die nächsten Wochen kostenlos ein Ersatzfahrzeug besorgen", sagt Opel Deutschland-Chef Andreas Marx.

Das Procedere ist dem Hersteller zufolge ganz einfach: Betroffene können sich über die Hotline des Opel Info Service (02152 915 274; ab Montag, 19. Juli, 08-17 Uhr erreichbar) oder bei einem der Opel-Händler in den betroffenen Regionen melden. Die Bereitstellung eines Ersatzwagens wird dann von den Opel-Partnern vor Ort organisiert. Genauere Angaben zu den Modellen wurden nicht gemacht, aber es wird wohl zur Verfügung gestellt, was jeweils auf dem Hof steht.

Es genügt eine Bestätigung, ausgestellt von den örtlichen Hilfsdiensten wie zum Beispiel THW, Polizei, Feuerwehr oder direkt von der Gemeinde, dass das eigene Fahrzeug aufgrund von Hochwassereinfluss nicht fahrbereit ist.

So schick ist der neue Opel Astra:

Premiere: Der Opel Astra L (2021) fährt in eine neue Ära
Neuer Opel Astra und VW Golf 8 im ersten Vergleich

Bereits bei vergangenen Flutkatastrophen konnte Opel so mit ähnlichen Aktionen Tausende Haushalte mobil halten. Der Autohersteller will auch in der aktuellen Lage mit dieser Direkthilfe die Betroffenen schnell unterstützen und ihnen die nächsten Wochen etwas erleichtern.

Weitere Hersteller mit Hilfsaktionen:

Ford stellt eine Fahrzeugflotte für die Katastrophenhelfer in dem von der Unwetterkatastrophe besonders schwer getroffenen Rhein-Erft-Kreis zur Verfügung. Seit Donnerstagabend werden bei Ford in Köln allradgetriebene Ranger-Pick-ups und verschiedene Transporter der Transit-Familie für den Einsatz in Erftstadt und Umgebung vorbereitet.

Seit Freitagnachmittag werden sie den Einsatzkräften übergeben und rollen in das Katastrophengebiet. Damit will Ford die Helfer, die sich für die Unwetteropfer der Region südwestlich von Köln einsetzen, schnell und unbürokratisch unterstützen.

Toyota Deutschland unterstützt nach dem schweren Unwetter und Hochwasser betroffene Kunden: Der Importeur stellt seinen Vertragspartnern in den betroffenen Regionen insgesamt 100 Fahrzeuge zur Verfügung. Toyota-Kunden können sich an ihren bekannten Händler vor Ort wenden und erhalten einen kostenlosen Ersatzwagen, wenn das eigene Auto nicht mehr fahrbereit ist.

In Zusammenarbeit mit der Toyota-Kreditbank und dem Toyota-Versicherungsdienst können Betroffene bis zu acht Wochen lang beispielsweise einen kompakten Corolla nutzen. Auch Kommunen und Vereine in den jeweiligen Regionen können von dem kostenlosen Mobilitätsangebot Gebrauch machen. Koordination und Abwicklung übernimmt der lokale Toyota-Partner. Außerdem bietet die Toyota-Kreditbank eine Stundung der Kredite an und der Toyota-Versicherungsdienst hilft unbürokratisch bei der Schadensabwicklung.

Neueste Kommentare

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen