powered by Motorsport.com
  • 11.02.2024 16:11

  • von Manuel Lehbrink

Renault Symbioz: Neues SUV-Modell mit neuem Namen fürs C-Segment

Renault zeigt überraschend einen ersten Teaser zu einem neuen C-Segment-SUV, das noch 2024 unter dem Namen Symbioz vorgestellt werden soll - Wir haben die Infos

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Was ist besser als viele SUVs? Noch mehr SUVs! So scheint es zumindest Renault zu sehen und stopft jetzt in die Lücke zwischen Austral und Captur ein neues ... man kann es ahnen ... C-Segment-SUV. Und weil sich der französische Hersteller für neue Modelle auch gerne neue Namen überlegt, müssen wir uns ab 2024 mit dem Symbioz auseinandersetzen, wenn wir über Kompakt-SUVs von Renault sprechen. Hier kommt der erste Teaser des Modells.

Titel-Bild zur News: Renault Symbioz Teaser (2024)

Renault Symbioz Teaser (2024) Zoom

Laut Hersteller hat der ziemlich ungewöhnliche Name aber gute Gründe: "Symbioz klingt wie 'Symbiose', abgeleitet vom altgriechischen 'Symbiosis', was 'Zusammenleben' bedeutet.

Dieses Merkmal ist tief in der DNA von Renault verwurzelt und kommt im Slogan 'Autos zum Leben' zum Ausdruck. Der Begriff klingt in vielen Sprachen ähnlich: 'Symbiose' im Deutschen, Französischen und Englischen, 'Simbiose' im Spanischen und 'Simbiosi' im Italienischen. Der völlig neue Modellname Symbioz ist deshalb für ein breites Publikum leicht verständlich." Dies lässt Renault so in seiner Pressemitteilung verlauten.

Design an elektrische Modelle angelehnt

Sylvia Dos Santos - Leiterin Namensstrategie, Renault Marketing Division: "Für dieses neue kompakte Familienfahrzeug wollten wir einen Namen mit menschlichem Charakter, der die enge Verbindung zwischen einer Familie und ihrem Auto ausdrückt."

Zum Design liefern die Teaser auch schon erste Details. So ist der Symbioz anscheinend eher wie die elektrischen Renault-Modelle gestaltet. Also wie der Scenic E-Tech oder der Megane E-Tech. Und das obwohl unter der Haube nur ein teilelektrifizierter Antrieb zum Einsatz kommen soll.


Fotostrecke: Renault Symbioz: Neues SUV-Modell mit neuem Namen fürs C-Segment

Genannt wird die E-Tech Full Hybrid-Motorisierung mit 145 PS in Kombination mit einem reduziertem Fahrzeuggewicht von weniger als 1.500 kg. Daraus sollen sich Verbrauchswerte von 4,7 - 6,5 l/100 km im WLTP-Zyklus ergeben.

Dazu gibt es technische Highlights wie ein sogenanntes "Solarbay"-Panoramaglasdach mit flüssigkristallbasierter Polymer Dispersed Liquid Chrystal (PDLC)-Technologie, das sich ohne Rollo blickdicht abdunkeln lässt. Alles schön und gut, ja. Aber wo ordnet sich der Symbioz nun genau im reichhaltigen Renault-SUV-Lineup ein? Hier kommt unsere Übersicht:

Renault Megane E-Tech

Länge: 4,20 Meter
Antrieb: Elektro

Renault Captur

Länge: 4,23 Meter
Antrieb: Verbrenner / Hybrid

Renault Symbioz

Länge: 4,41 Meter
Antrieb: Verbrenner / Hybrid

Renault Scenic E-Tech

Länge: 4,47 Meter
Antrieb: Elektro

Renault Austral

Länge: 4,51 Meter
Antrieb: Verbrenner / Hybrid

Renault Arkana

Länge: 4,56 Meter
Antrieb: Verbrenner / Hybrid

Renault Espace

Länge: 4,72 Meter
Antrieb: Verbrenner / Hybrid

Mehr Renault:

Renault 5 E-Tech Electric (2024): So könnt der Stromer aussehen
Renault Clio E-Tech Full Hybrid (2023) im Test: Gut gepflegt?

Quelle: Renault