powered by Motorsport.com
  • 23.05.2022 · 09:54

  • von Stefan Wagner

Neuer Rolls-Royce Boat Tail enthüllt: Der teuerste Neuwagen ever?

Boat Tail Nummer 3 von 3 ist überaus perlig und rosé-ig - Außerdem hat er einen Sonnenschirm und sehr schönes Besteck: Alles zum teuersten Neuwagen der Welt

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Schade um diesen wundervollen Sonnenschirm, um die kunstvoll gefertigten Klapphocker, um das tolle Porzellan und das herrliche Silberbesteck - denn in seinem wohl klimatisierten Privat-Museum wird sie der potente Auftraggeber des dritten und finalen Rolls-Royce Boat Tail wohl allesamt niemals benutzen.

Rolls-Royce (Farbe: Bronze Rose)

Rolls-Royce (Farbe: Bronze Rose) Zoom

Aber wer weiß, vielleicht verfügt er ja auch über einen Indoor-Sandstrand mit romantischem Ausblick. Nachdem immer wieder gemunkelt wurde, ob es sich bei den Kunden des letzten handgefertigten Roller-Prachtstücks um Beyoncé und Jay-Z handelt, erfahren wir über den Besteller von Bootheck Nummer Drei nun ein bisschen mehr.

Laut Rolls-Royce handelt es sich um einen "Patron" dessen Familienunternehmen aus seines Vaters Ursprüngen in der Perlen-Industrie erwuchs.

Rolls-Royce geizt nicht mit Eigenlob

Weiter schwärmt der Autobauer über seine Weitgereistheit, seine internationale Bildung und seine Weltbürgerlichkeit bezüglich Geschmack und Einflüssen. Weiter sei er ein etablierter Patron der Künste, der darüber hinaus auch noch eine beträchtliche Sammlung klassischer und moderner Autos besitzt. Und ja, all das steht wirklich in der Pressemitteilung.

Das komplett von Hand gefertigte Super-Duper-Luxus-Gefährt "kreiert eine höchst personalisierte und emotional resonante Hommage an den Vater des Klienten". Auch das sagt Rolls-Royce.

Farblich wird von einer Mischung aus Auster und Soft Rose gesprochen. Inklusive eines Perleffekt-Finishes, das sich je nach Lichtstimmung ändert.

Ein Sonnenschirm auf dem Holzdeck

Die Motorhaube, gefertigt ein einer "Cognac-Farbe", wurde speziell für das Modell entwickelt. Ihr Finish beinhaltet Bronze- und Aluminium-Mica-Flakes sowie eine kristallisierte und matte Beschichtung.

Das Heck des Autos verschönert Rolls mit einem Holzdeck, wo auch besagter Sonnenschirm und das "Butterfly Design"-Dinier-Set unterkommen.


Fotostrecke: Neuer Rolls-Royce Boat Tail enthüllt: Der teuerste Neuwagen ever?

Das Interieur ist geprägt von Walnuss-farbenem Leder, roségoldenen Akzenten und Walnuss-Furnier. Laut Rolls-Royce beinhalten die Ledermaterialien auf dem Armaturenbrett, den Armlehnen, der Mittelkonsole und den Sitzen ein perlmuttartiges Finish.

Der Getriebetunnel ist ebenfalls aus Walnuss-Furnier. Und er hat, passend zum Holzdeck, goldene Pinstripes. Ein spezieller, perlfarbener Zeitmesser sitzt auf dem Armaturenbrett.

Neues aus der Luxus-Liga

Rolls-Royce Phantom (2022) mit beleuchtetem Grill und Disc Wheels
Der Rolls-Royce Phantom Orchid ist ein Einzelstück für Singapur

Der dritte und damit auch finale Boat Tail gibt sein öffentliches Debüt am 21. Mai auf dem Concorso d'Eleganza am Comer See.

Mit einem Preisschild von etwa 28 Millionen US-Dollar gilt der letzte Boat Tail als der teuerste Neuwagen aller Zeiten. Er war fast doppelt so teuer wie der Rolls-Royce Sweptail. Technische Daten zum neuesten Boat Tail veröffentlichte der Hersteller genauso wenig wie einen Preis.

Neueste Kommentare

Anzeige
Jetzt neues Top-Video anschauen