powered by Motorsport.com

Mercedes-AMG One: Neue Bilder zeigen das epische Hypercar im Detail

Der Mercedes-AMG One sieht in einer neuen Social-Media-Bilderserie aus, als wäre er endlich in seiner finalen Serienform

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Gefühlt dauert die Reise des Mercedes-AMG One bereits eine halbe Ewigkeit. Erinnern Sie sich an die Enthüllung der Studie, die damals noch Project One hieß? Das war im Jahr 2017. Seitdem musste das Hypercar mit dem Formel 1-Antrieb zahlreiche Entwicklungs-Hindernisse und eine globale Pandemie überwinden. Ende 2021 soll es nun endlich losgehen mit den Auslieferungen.

Als kleine Erinnerung, dass das Auto tatsächlich noch existiert, haben die Performance-hungrigen Herrschaften aus Affalterbach jetzt eine neue Bilderserie auf Instagram gepostet. Einige davon waren in einer Art Mosaik aufgebrochen, andere gewährten einen detaillierten Blick auf einige der Exterieur-Features des One.

Jeder Post kam mit einer individuellen Beschreibung des Fotos, revolutionär neue Informationen waren aber nicht darunter. Hauptsächlich wollte Mercedes wohl nochmal daran erinnern, wie vollgepackt mit F1-Einflüssen und -Technologie der One ist.

View this post on Instagram A post shared by Mercedes-AMG (@mercedesamg)

Schauen Sie sich die Posts ruhig auf der Mercedes-AMG Instagram Seite an, wenn Sie jedoch ein besseres Gesamtbild bekommen wollen, dann sind Sie bei uns richtig. Wir haben die Mosaike zusammengefügt, damit man einen besseren Blick auf die faszinierende Maschine erhält.

Keines der Bilder zeigt, was unter dem Blech los ist, aber auch darüber gibt es jede Menge zu sehen. Die massive zentrale Finne ist sicher ein Schlüsselelement des funktionalen One-Designs. Aber auch die aktiven Aero-Elemente, vom Heckflügel bis zu den Auslässen in den Radhäusern, werden in diesen Bildern sehr prominent dargestellt.

Zum außergewöhnlichen Look des AMG-Hypercars gesellt sich ein ebensolcher Antrieb. Hier dreht ein kleiner 1,6-Liter-V6, eine Adaption des Motors aus dem Mercedes F1 W06 Hybrid-Rennwagens, bis auf 11.000 U/min. Dazu kommen insgesamt vier Elektromotoren, die dem One eine Systemleistung von mehr als 1.000 PS bescheren sollen.

Die endgültigen Leistungswerte sind bisher noch unbekannt, aber Gerüchten zufolge könnte man den Output auf 1.200 PS strecken. Eines der großen Probleme bei der Entwicklung des One war, das Aggregat mit den immer strikter werdenden Emissions-Regularien in Einklang zu bringen. Aber selbst wenn es am Ende "nur" 1.000 PS sind, werden wir es hier mit einem der schnellsten und fahrdynamischsten Autos aller Zeiten zu tun haben.

Unglücklicherweise wird das ein Vergnügen sein, dass nur eine Handvoll privilegierter Menschen jemals erleben wird. Die Produktion ist auf 275 Fahrzeuge limitiert. Der Stückpreis liegt bei gut 2,5 Millionen Euro und alle Exemplare sind bereits verkauft.

Quelle: Mercedes-AMGInstagram

AMGs Hypercar als Gesamterlebnis

Mercedes-AMG One-Käufer können mit diesem irren Konfigurator spielen

Seltene Chance: Hören Sie, wie der Mercedes-AMG One klingt

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt