powered by Motorsport.com
  • 09.09.2021 · 16:15

  • von Stefan Leichsenring, Übersetzung: Stefan Wagner

Mercedes-AMG EQS debütiert mit bis zu 789 PS

Die AMG-Variante des EQS wirkt überraschend dezent - Bei Leistung und Performance bleibt das Auto hinter dem Tesla Model S Plaid zurück

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Technisch gesehen ist dies das zweite rein elektrische Auto von AMG. Sportwagen-Fans dürften sich noch an den an den SLS Electric Drive von 2013 erinnern. Der hatte vier Motoren, 751 PS und galt vor gut acht Jahren als das schnellste E-Auto der Welt. Der neue Mercedes-AMG EQS hat tatsächlich noch gut 40 PS mehr (zumindest die Top-Version), vom weltweit schnellsten Elektroauto ist er aber ein ganzes Eck entfernt.

Mercedes-AMG EQS 53

Mercedes-AMG EQS 53 Zoom

Die stärkere der beiden normalen EQS-Versionen (EQS 580 4Matic) hat 385 kW und sprintet in 4,3 Sekunden auf 100. Dass der die Performance-Version 560 kW (789 PS) bekommen wird, war bereits bekannt, nicht aber der Sprintwert: 3,4 Sekunden. Ein gleichwertiger Gegner des Tesla Model S Plaid ist das Auto also nicht, denn der soll ja angeblich nur 2,1 Sekunden brauchen (mit Rollstart).

Was also bietet das Auto dann? Mercedes verspricht markenspezifische Stärken, von der Technik über das Design innen und außen bis hin zum emotionalen Fahrzeugsound.


Fotostrecke: 2022 Mercedes-AMG EQS

EQS 450+ (RWD)
Leistung/Drehmom.: 245 kW/568 Nm
0-100 km/h/Vmax: 6,2 Sek. / 210
Akku/Reichweite: 108 kWh/843 km
Preis:106.374 ?

EQS 580 4Matic
Leistung/Drehmom.: 385 kW/855 Nm
0-100 km/h/Vmax: 4,3 Sek. / 210
Akku/Reichweite: 108 kWh/705 km
Preis: 135.529 ?

AMG EQS 53
Leistung/Drehmom.: 484 kW/949 Nm
0-100 km/h/Vmax: k.A. /ca. 250
Akku/Reichweite: 108 kWh / k.A.
Preis: k.A.

AMG EQS 53 Dynamic Plus
Leistung/Drehmom.: 560 kW/1.020 Nm
0-100 km/h/Vmax: 3,4 Sek. /ca. 250
Akku/Reichweite: 108 kWh / k.A.
Preis: k.A.

Der muss natürlich ohne das Blubbern und Röhren eines Achtzylinders auskommen. Stattdessen tönt er aus speziellen Lautsprechern und das in gleich zwei Versionen: Authentic (was auch immer das bei einem Klang aus dem Soundgenerator bedeuten mag) und Performance.

Diese konventionelleren AMGs kommen auch bald

Mercedes-AMG GT 63 S E Performance: Mega-Hybrid debütiert mit 843 PS
Mercedes-AMG SL (2022) ist mit immer weniger Tarnung unterwegs

Zur Reichweite macht Mercedes noch keine Angaben. Sie wird wohl deutlich unter den 700 Kilometern der bisherigen Topversion liegen. Ausführlichere Infos zu den Spezifikationen, Fahrwerks- und Designupgrades des Mercedes-AMG EQS erhalten Sie auf unserer Schwesterseite InsideEVs.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige