powered by Motorsport.com
  • 27.10.2021 · 15:19

  • von Adrian Padeanu, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Mazda MX-5 (NE) für 2024 bekommt SkyActiv-X-Motor: Report

Ein neuer Bericht gibt Hinweise, wohin sich der nächste Mazda MX-5 entwickeln wird - Er behält das manuelle Getriebe

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wohin geht die Reise beim Mazda MX-5? 2015 wurde die aktuelle ND-Generation vorgestellt, ein Nachfolger wäre also langsam mal fällig. Zwar sind die Verkäufe beim "Miata" überschaubar, aber der kleine Roadster ist eine Markenikone wie auch der Mercedes SL, der demnächst neu kommt.

2019 Mazda MX-5 Miata Club: Driving Notes

2019 Mazda MX-5 Miata Club: Driving Notes Zoom

Herzlos eingestellt wird der MX-5 deshalb auf keinen Fall. Aber immer schärfere Vorschriften in Sachen Emissionen machen die Sache für die Entwickler des künftigen NE nicht einfacher. Denn fest steht auch: Das niedrige Gewicht darf der MX-5 als Kernkompetenz nicht verlieren.

Nach Gerüchten über Mazdas Pläne, den nächsten MX-5 mit einem Hybridantrieb auszustatten, bestätigte ein Unternehmensvertreter in einer E-Mail an Motor1.com im Juni die Pläne zur Elektrifizierung des beliebten Roadsters. Die japanische Marke wollte nicht näher darauf eingehen, inwieweit die neue Generation des Sportwagens einen elektrischen Antrieb erhalten wird, aber Autocar scheint nun einige Geheimnisse zu lüften.


Fotostrecke: Mazda MX-5 Eunos Edition

Der Miata der fünften Generation wird angeblich auf einen SkyActiv-X-Motor umsteigen, ein Vierzylinder-Aggregat mit hoher Verdichtung. Wie bei anderen Anwendungen profitiert der Benziner von einer per Zündkerzen gesteuerten Kompressionszündung für bessere Leistung und weniger Emissionen.

Ein 48V-Mild-Hybrid-System ist ebenfalls geplant, um den Kraftstoffverbrauch weiter zu senken und strengere Vorschriften zu erfüllen. Im Mazda 3 gibt es bereits den sogenannten "e-Skyactiv X 2.0 M Hybrid" mit 137 kW (186 PS) Leistung und 240 Newtonmeter Drehmoment bei 4.000 U/min.

Laut Mazda liefert der 2,0-Liter-SkyActiv-X bis zu 30 Prozent mehr Drehmoment als das entsprechende SkyActiv-G 2.0-Aggregat und senkt den Kraftstoffverbrauch um bis zu 30 Prozent. Interessanterweise wird auf der dem neuen Motor gewidmeten Seite auf der Website des japanischen Automobilherstellers darauf hingewiesen, dass der Antriebsstrang mit "Blick auf die Effizienz in der Praxis entwickelt wurde und nicht nur, um in einem staatlichen Testzyklus gut abzuschneiden".

Test Mazda MX-5 2019

Test Mazda MX-5 2019 Zoom

Es scheint, dass der neue MX-5 den 2,0-Liter-Motor erhält, während Autocar Zweifel an der zukünftigen Verfügbarkeit des kleineren 1,5-Liter-Aggregats hegt. Stattdessen könnte der 2,0-Liter-SkyActiv-X der einzige Antrieb sein, der jedoch in verschiedenen Abstimmungsstufen angeboten wird. Aktuell liefert der konventionelle große Benziner im MX-5 184 PS und 205 Nm bei 4.000 U/min.

Ein manuelles Getriebe ist selbstverständlich, ebenso wie Mazdas Bemühungen, das Gewicht auf ein Minimum zu reduzieren. Aus diesem Grund wird der MX-5 kein Vollhybrid / Plug-in-Hybrid sein, geschweige denn ein Elektroauto. Batterien würden viel Gewicht hinzufügen und das Fahrerlebnis ruinieren, für das der Miata weithin als der Goldstandard gilt.

Mehr von Mazda:

Mazda CX-3: Verkauf in Europa endet 2021
Offiziell: Mazda MX-30 mit Wankel startet 2022

Was das Styling betrifft, so heißt es in dem Bericht weiter, dass wir einen neu geformten Kühlergrill und kantige LED-Scheinwerfer sehen werden, ohne dass der MX-5 zu aggressiv wirkt. Im Innenraum des kleinen Sportwagens sollen hochwertigere Materialien, ein digitales Kombiinstrument und modernere Bedienelemente zum Einsatz kommen, ganz im Sinne anderer neuerer Produkte, die Mazdas Vorstoß in den gehobenen Markt signalisieren.

Der Miata der neuen Generation wird voraussichtlich irgendwann im Jahr 2024 auf den Markt kommen. Wer weiß, womöglich wird er eines der letzten klassischen Fahrerautos mit Verbrenner und knackigem Schaltgetriebe sein.

Quelle: Autocar

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt