powered by Motorsport.com
  • 05.05.2021 · 10:04

  • von Jacob Oliva, Übersetzung: Manuel Lehbrink

Kommt ein elektrischer BMW M2 mit 1.300 PS oder nicht?

Die Gerüchte über einen vollelektrischen BMW M2 - den iM2 - halten sich hartnäckig - Trotz widersprüchlicher Berichte. Was ist wirklich dran?

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Ein vollelektrischer BMW mit kurzem Radstand, der 1.341 PS (1.000 kW) leistet - klingt zu schön, um wahr zu sein, oder? Und sind wir ganz ehrlich: Ist es wahrscheinlich auch. Aber das britische Car Magazine hat dieses Gerücht nun mal auch aus einer angeblich zuverlässigen Quelle.

Unter dem Codenamen "Project Katharina" berichtet das britische Magazin, dass der elektrische M2 rechtzeitig zur 50-Jahr-Feier der BMW-M-Abteilung auf den Markt kommen wird. Wann das sein soll? Bereits im Jahr 2022. Die Gerüchteküche ist also bereits gewaltig am Brodeln.

Inklusive der Leistungsdaten des angeblichen BMW iM2-Sportwagens: Die 0-auf-100-km/h-Zeit soll irgendwo zwischen zwischen 2,0 und 2,5 Sekunden liegen, plus eine Nürburgring-Rundenzeit von unter sieben Minuten. Hui.

Während diese Gerüchte und Zahlen sicherlich pikant sind, sollten wir uns alle daran erinnern, dass nichts bestätigt ist, bis der Hersteller dies offiziell tut. Schlimmer noch: BMW Blog berichtet, dass an den Behauptungen, die das Magazin veröffentlicht hat, nichts Wahres dran sei. Laut den eigenen Quellen des Magazins wird der iM2 nicht im Jahr 2022 auf den Markt kommen und er wird auch nicht die erwähnte Leistung von 1.000 kW haben.

Also? Was können wir erwarten? Unsere Vermutungen und Quellen sind im Moment leider die gleichen wie Ihre. Aber wir können die Tatsache nicht von der Hand weisen, dass BMW sicherlich mit der Idee eines elektrifizierten Performance-Fahrzeugs spielt. In der Tat wurde es im Januar indirekt bestätigt, mit einem angepeilten Starttermin in diesem Jahr. Nur dürfte es sich dabei eher um einen i4 M handeln.

Trotzdem wurde letzten Monat ein elektrischer Testwagen mit der Karosserie des M2 gesichtet. Komplett mit dem fehlenden Auspuff und dem vermeintlichen Bereich im Radstand, in dem die Batteriepakete untergebracht sein könnten.

Andererseits war das weder eine Bestätigung des BMW iM2 noch ein Dementi. Im Moment können wir - was die Entwicklung und Pläne angeht - wohl nur abwarten. Eines ist aber sicher: Die Elektrifizierung wird auch an der M-Performance-Sparte von BMW nicht spurlos vorbeigehen und früher oder später wird in Bayern bestimmt ein iM2 realisiert.

Quelle: Car Magazine, BMW Blog

Mehr zu BMW:

BMW i4 M Sport und Sonderedition des 7er debütieren in Schanghai

Rendering zeigt: So könnte der neue BMW M2 aussehen