Startseite Menü

Kia Telluride Premiere 2019: Acht Sitze & V6 sollen US-Familien glücklich machen

Kia hat auf der Detroit Motor Show 2019 den Telluride vorgestellt. Das achtsitzige Fullsize-SUV zählt zu den größten Fahrzeugen der Marke

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Darf es ein wenig mehr sein? Diese Frage von deutschen Wursttheken stellt sich Autoherstellern, die in den USA erfolgreich sein wollen. SUVs dürfen gerne aus dem Vollen schöpfen, die Kundschaft zwischen Los Angeles und New York liebt zudem eine dritte Sitzreihe. Und zwar nicht nur eine Notlösung für kleine Kinder, sondern eine vollwertige Bank für Erwachsene inklusive passender Kopffreiheit. Das Ergebnis sind sehr mächtige und sehr eckige Fahrzeuge, denkt nur an den VW Atlas oder den Mercedes GLS. Auch Kia mischt jetzt mit und zeigt auf der NAIAS 2019 in Detroit die Serienversion des Telluride. 

Die Abmessungen des wahlweise sieben- oder achtsitzigen Kia Telluride sind mehr als üppig: 2,90 Meter Radstand, exakt fünf Meter Länge, 1,98 Meter Breite und eine Höhe von 1,76 Meter. Herzstück des Wagens ist ein 3,8-Liter-V6 mit Direkteinspritzung und 295 PS Leistung. 355 Newtonmeter Drehmoment treffen auf eine Achtgang-Automatik. Der Kunde hat die Wahl zwischen Front- und Allradantrieb.

Serienmäßig kommt der Telluride mit Frontantrieb, optional gibt es auch ein Allradsystem. Der Fahrer kann dort zwischen vier regulären Fahrmodi (Smart, Eco, Sport und Komfort) sowie Schnee und AWD Lock wählen, wenn es hart auf hart kommt. Mit Eco oder Smart fließen alle Kräfte auf die Vorderräder, während man bei Comfort oder Snow eine 80:20 Front-/Heck-Kraftverteilung erhält. Im Sportmodell ändert sich das Verhältnis auf 65:35 vorne/hinten,im Lock-Modus sendet es die Leistung gleichmäßig auf beide Achsen.

Im Inneren haben der Fahrer und sieben Passagiere viele Möglichkeiten zum Spielen. Der Cousin des Hyundai Palisade kommt mit üppiger Ausstattung, vom 10,25-Zoll-Touchscreen mit Apple CarPlay und Android Auto-Unterstützung bis hin zum 10-Lautsprecher-Soundsystem von Harman Kardon mit 630 Watt. Sollte Ihrem Smartphone der Saft ausgehen, freuen Sie sich über insgesamt sechs USB-Ladeanschlüsse und das drahtlose Laden. Lust auf den Bigsize-Kia bekommen? In unserer Bildergalerie finden Sie viele Live-Fotos sowie unten Fahraufnahmen des Telluride.

Fotos: Chris Amos Photography

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Lamborghini Urus wird in wildem Rendering zum Pickup
Lamborghini Urus wird in wildem Rendering zum Pickup

FIM Migrator: Kleinst-Wohnwagen lässt sich ohne Anhängerführerschein nutzen
FIM Migrator: Kleinst-Wohnwagen lässt sich ohne Anhängerführerschein nutzen

Zeitreise: Unterwegs im NSU Ro 80
Zeitreise: Unterwegs im NSU Ro 80

H&R Sportfedern für Audi A6 2019
H&R Sportfedern für Audi A6 2019

Arcimoto FUV: So verrückt ist ein Fun Utility Vehicle
Arcimoto FUV: So verrückt ist ein Fun Utility Vehicle

Neuer Mazda 3 (2019): Basispreis von fast 23.000 Euro
Neuer Mazda 3 (2019): Basispreis von fast 23.000 Euro

Aktuelle Bildergalerien

Neue SUVs 2019/2020
Neue SUVs 2019/2020

Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte
Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte

Porsche Macan 2019
Porsche Macan 2019

Die Queen, Trump und Co: Das sind die Autos der Präsidenten und Könige
Die Queen, Trump und Co: Das sind die Autos der Präsidenten und Könige

5 japanische Sportwagen die Ferrari gedemütigt haben
5 japanische Sportwagen die Ferrari gedemütigt haben

Skoda Scala 2019
Skoda Scala 2019

Aktuelle Auto-Videos

Kia ProCeed GT (2019) im Test: Besser als BMW?
Kia ProCeed GT (2019) im Test: Besser als BMW?

Skoda Kodiaq RS 2019 im Test
Skoda Kodiaq RS 2019 im Test

Die Top 10 Autos des Jahres 2018
Die Top 10 Autos des Jahres 2018

Suzuki Jimny 2019 im Test: Darum ist er großartig!
Suzuki Jimny 2019 im Test: Darum ist er großartig!

Hyundai Kona Elektro 2019 Test: Das beste E-Auto?
Hyundai Kona Elektro 2019 Test: Das beste E-Auto?

Motorsport-Total.com auf Twitter