• 25.05.2022 18:05

  • von Stefan Leichsenring

Kia Sportage Plug-in Hybrid mit 70 Kilometer Reichweite startet

Die Plug-in-Hybrid-Version des neuen Kia Sportage ist jetzt zu Preisen ab 44.390 Euro zu haben - 70 km rein elektrisch sollen drin sein

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Die Benzin- und Diesel-Versionen des neuen Sportage sind bereits seit Januar verfügbar. Nun fügt Kia noch den Plug-in-Hybrid hinzu. Das 195 kW (265 PS) starke, serienmäßig allradgetriebene Kompakt-SUV ist jetzt im Handel.

Titel-Bild zur News: Kia Sportage

Kia Sportage Zoom

Der Sportage PHEV kombiniert einen 180 PS starken Turbobenziner mit einem 67-kW-Elektromotor sowie einer Sechsgang-Automatik. Der Akku speichert 13,8 kWh, was für 70 rein elektrische Kilometer reichen soll. Aufgeladen wird mit bis zu 7,2 kW Wechselstrom. An einer 400-Volt-Steckdose mit 32 Ampere kommt der Akku damit in 1h45 von 10 auf 100 Prozent.

Zur Optik der fünften Sportage-Generation gehören ein neuer Grill und ein LED-Tagfahrlicht in auffälliger Bumerang-Form. Erstmals gibt es zudem Bicolor-Lackierungen mit schwarzem Dach. Die Außenmaße haben sich gegenüber der alten Generation kaum verändert, doch im Fond und im Kofferraum soll deutlich mehr Platz sein.

Preise beginnen bei 44.390 Euro

Letzterer fasst beim Plug-in Hybrid 540 bis 1.715 Liter, während es bei den übrigen Versionen laut Preisliste 750-1.695 Liter sind. Beim PHEV lassen sich zudem bis zu 1.350 Kilo schwere gebremste Anhänger ankuppeln, während es sonst je nach Motorisierung 1.650 bis 1.950 Kilo sind.

Innen gibt es einen 12,3-Zoll-Touchscreen und ein genauso großes, aber optionales Instrumentendisplay, die unter einer gewölbten Oberfläche zu einem Element zusammengefasst sind. Darunter gibt es die vom Kia EV6 bekannte umschaltbare Bedienleiste.


Fotostrecke: Kia Sportage Plug-in Hybrid mit 70 Kilometer Reichweite startet

Die Preise beginnen bei 44.390 Euro. Nach Abzug von 4.500 Euro Förderung vom Staat und dem Hersteller-Bonus von 2.250 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer bleiben 37.213 Euro. Die markentypische Sieben-Jahres-Garantie gilt auch für die Antriebsbatterie. Produziert wird der Sportage im slowakischen Zilina.

2021 hatte bereits jeder dritte neue Kia in Deutschland eine Auflademöglichkeit. Die Plug-in-Hybrid-Flotte umfasst nun fünf Modelle: den Niro, den Xceed, den Ceed Sportswagon, den Sorento und nun auch den Sportage. Dabei hat der Sorento die gleiche PHEV-Technik wie der Sportage.
Technische Daten des Kia Sportage Plug-in Hybrid

Verbrennungsmotor: 1,6-Liter-Turbobenziner mit 132 kW/180 PS
Elektromotor: 67 kW
Systemleistung / Systemdrehmoment: 195 kW (265 PS) / 350 Nm
0-100 km/h / Spitze: 8,2 Sek. / 191 km/h (Elektromodus: 140 km/h)
Akku: 13,8 kWh (Lithium-Ionen-Polymer-Akku)
Normverbrauch: 1,1 Liter Benzin und 16,9 kWh pro 100 km (WLTP)
CO2-Emissionen: 26 g/km (WLTP) Elektrische Reichweite: 70 km (WLTP)
Maße: 4.515 mm Länge / 1.865 mm Breite / 1.650 mm Höhe / 2.580 mm Radstand
Kofferraum: 540-1.715 Liter
Basispreis: 44.390 Euro

Quelle: Kia (passwortgeschützt)

Neueste Kommentare