powered by Motorsport.com

Irrer VW Bus mit acht Rädern steht bei eBay USA zum Verkauf

Dieser wahnwitzige Bulli-Umbau auf Basis des VW T2 namens "Frankenbus" hat nichts mit Nürnberg und Umgebung zu tun

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Welche Autos findet man normalerweise auf eBay? Abgesehen von den langweiligen Modellen, haben wir im Laufe der Jahre schon so manch seltsames Objekt auf der Verkaufsplattform gesehen. Besonders in auf der US-Version der Seite tummeln sich wilde Umbauten.

Unsere amerikanischen Kollegen haben dort immer ein Auge auf die Seite. Und können uns berichten, dass dort unter anderem bereits ein Toyota Crown Leichenwagen für 20.000 Dollar verkauft wurde, während ein Art-Deco-Auto, das teils Corvette und teils Audi TT ist, vor über einem Jahr zum Verkauf stand.

Aber diese beiden kommen nicht annähernd an die Besonderheit dieses VW Bus heran, der zur Versteigerung ansteht. Abgesehen davon, dass er acht Räder hat (oder zumindest haben soll), ist der gestreckte Bus ein Sammelsurium von Fahrzeugen zur Personenbeförderung.

Laut der Anzeige stammt dieser VW-Bus aus den 70er Jahren (die T2-Optik erkennt man noch rudimentär) und wurde von einem Van-Bauer in Iowa namens "Papa Smurf" gebaut. Offensichtlich war "Papa Smurf" alias "Papa Schlumpf" nicht nur eine beliebte Zeichentrickfigur, sondern in den späten 1970er- und frühen 1980er-Jahren auch im Customizing-Bereich sehr beliebt. Noch wichtiger ist, dass der gestreckte T2 einst aus zwei VW-Bussen und einem Ford-Van bestand.

In der Anzeige sind Fotos dieses merkwürdigen VW "Frankenbus" aus seiner Blütezeit enthalten, die zeigen, dass er irgendwann einmal fünf Achsen hatte (zwei Vorderachsen zum Lenken). Heute ist der Bus allerdings nicht mehr in seinem besten Zustand, es fehlt sogar die hinterste Achse.

Der Besitzer des eBay-Angebots ist mit seiner Anzeige allerdings recht ehrlich. Der gestreckte VW-Bus muss komplett restauriert werden. Fotos vom Innenraum sind zwar nicht dabei, aber man kann anhand der Außenaufnahmen auf den Zustand der Kabine schließen. Die Bremsen funktionieren allerdings, also immerhin etwas.

Mehr zum Thema VW Bus:

VW Nutzfahrzeuge: Offizieller Ausblick auf T7 und Amarok
Zeitreise: Unterwegs im VW T1 von 1962

Andererseits können wir davon ausgehen, dass der Verkäufer nicht viel für diesen achträdrigen Bus verlangt. Das Startgebot liegt bei nur 1.500 Dollar. Vielleicht findet sich ja ein US-Liebhaber, der den bizarren Bulli zurück auf die Straße bringt.

Quelle: eBay

Neueste Kommentare

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter