powered by Motorsport.com

Dieser Suzuki Samurai hat einen Wankelmotor mit über 450 PS!

In den USA hat ein Mann den freundlichen Suzuki Samurai in ein leistungsstarkes Auto mit Kreiskolbenmotor verwandelt

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Die Geschichte, die wir Ihnen gleich erzählen werden, handelt von Marvin Sanchez. Als absoluter Fan von Autos aus den 1980er- und 1990er-Jahren sowie als Liebhaber des Suzuki Samurai entschied er sich vor ein paar Jahren, den kleinen japanischen Geländewagen für ein besonderes Projekt zu kaufen.

Da er mit der werksseitigen Leistung nicht zufrieden war, baute er ihn auf seine Weise um, um ihn spannender zu machen. Es hat ihn einige Zeit gekostet, aber das Ergebnis war es wert. Marvins Suzuki Samurai ist einzigartig auf der Welt. Seine Karosserie ist "fast" original, da Marvin lediglich den Kühlergrill modifiziert hat, um ihn böser aussehen zu lassen, und die Felgen und Radkästen sind breiter.

Das Unglaublichste befindet sich unter der Motorhaube: Das ursprüngliche Aggregat blieb nicht mehr an seinem Platz, es wurde schnell durch einen stärkeren Motor ersetzt. Und zwar einen deutlich stärkeren: Der originale 1,3-Liter aus dem Suzuki Samurai wurde durch einen Kreiskolbenmotor (13B) ersetzt, den Marvin Sanchez aus einem Mazda RX-7 bekam.

Der neue Motor wird von einem maßgeschneiderten Turbo, einem Getriebe (aus dem RX-7), einem hinteren Differential (von Ford) und einem von Grund auf neu entwickelten Kühlsystem unterstützt (die Liste der Modifikationen ist länger).

"Es ist eine Freude, den Samurai zu besitzen und zu fahren. Ich habe vor, ihn so lange zu behalten, wie ich lebe! In naher Zukunft plane ich, weiterhin Unikate zu bauen und ein Unternehmen zu gründen, in dem ich der Öffentlichkeit einzigartige Projekte anbieten kann", so Marvin Sanchez.

Auch das Fahrwerk wurde geändert, und wie Sie auf den Bildern sehen können, liegt der Suzuki Samurai wesentlich näher am Asphalt als das Serienmodell. Sie werden auch die Installation einer Abgasanlage mit sichtbaren Endrohren an den Seiten bemerken.

Sie fragen sich wahrscheinlich, wie viel Leistung diese wunderbare Errungenschaft entwickelt. Natürlich viel mehr als ein alter Suzuki von der Stange. Im Zuge des Umbaus ist die Leistung von 69 PS auf über 450 PS gestiegen!

Der Erbe des Suzuki Samurai:

Video: Suzuki Jimny im Test - Darum ist er großartig!
Suzuki Jimny mit langem Radstand erwischt: Was plant die Marke?

Okay, das mag einigen von Ihnen nicht viel erscheinen, aber Sie müssen bedenken, dass dieser Samurai nicht einmal 1.000 Kilogramm wiegt (etwa 800 kg sind es im Original)! Wenn man dann noch einen sehr kleinen Radstand (weniger als 2 Meter) hinzufügt, erhält man ein Auto, das wirklich Spaß bereitet ... und Angst macht?

Quelle: Chillmatic, Superstreetonline

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter