powered by Motorsport.com
  • 15.06.2012 · 09:34

BMW mit bestem Mai-Absatz

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Ebenso wie Audi meldet auch BMW für den vergangenen Monat den besten Mai-Absatz in der Firmengeschichte. Mit 156.957 Fahrzeugen der drei Konzernmarken verkaufte das Unternehmen 6,4 Prozent mehr Autos als im Mai 2011. Seit Jahresbeginn wurden insgesamt 728.029 BMW, Mini und Rolls-Royce verkauft. Damit wurde der Absatz der ersten fünf Monate des vergangenen Geschäftsjahres um 9,1 Prozent und über 60.000 Fahrzeuge übertroffen.

In Europa lag der Absatz mit 75 374 verkauften Einheiten (- 1,7 %) leicht unter Vorjahresniveau. Diverse Märkte in Nord- und Mitteleuropa zeigten im Mai aber ein hohes Wachstum, darunter Großbritannien UK (13.438 Autos / + 8,9 %), die Niederlande (2.500 / + 33,8 %) und Österreich (2.137 / + 10,5%). In Deutschland wurden im Mai insgesamt 27.796 Fahrzeuge (- 5,3 %) der Marken BMW (24.116 / - 2,6 %) und Mini (3.680 / - 19,7 %) neu zugelassen. Unter Strich steht seit Jahresbeginn mit zusammen 121.202 Fahrzeugen ein Plus 1,1 Prozent.

In Asien steigerte die BMW-Gruppe den Absatz mit 41.289 Autos um 25,7 Prozent. In China wurden 27.815 Automobile (+ 31,5 %) verkauft, seit Jahresbeginn waren es insgesamt 135.026 Einheiten (+ 34,4 %).

In Amerika wurden im Mai 35.127 Fahrzeuge (+ 5,6 %) abgesetzt. In den USA wurden im abgelaufenen Monat 28 321 Automobile ausgeliefert und damit im Vorjahresvergleich ein Plus von 7,1 Plus erzielt (Vj. 26.452). Seit Beginn des laufenden Geschäftsjahres steigerte die BMW Group in den ersten fünf Monaten in den USA den Absatz um 12,2 Prozent auf 130.843 Automobile.

Die Marke BMW verbesserte den weltweiten Absatz im vergangenen Monat auf 129.150 Autos (+ 6,6 %), seit Jahresbeginn mit 607.207 Einheiten um 9,3 Prozent. Mini verkaufte 27.527 Einheiten (+ 5,5 %). Wachstumstreiber waren unter anderem China, Japan und die USA. Seit Jahresbeginn erhöhte sich der Absatz der Marke mit 119.532 Fahrzeugen um 7,9 Prozent ausgeliefert wurden.

Der Motorradabsatz liegt seit Jahresbeginn mit 0,3 Prozent Steigerung auf Vorjahresniveau, im Mai gab es mit 11.457 Motorrädern aber einen Verkaufsrückgang um 8,8 Prozent. Hohe prozentuale Steigerungsraten erreichte jedoch Husqvarna mit mittlerweile 4.420 Auslieferungen seit Januar (+ 43,5 %).

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige