powered by Motorsport.com
  • 18.07.2021 · 15:20

  • von Stefan Wagner

BMW M2 (2023) auf Straße und Nordschleife erwischt

Der bisher beste Blick auf den kommenden BMW M2, der schon jetzt noch breitere Backen erkennen lässt - Erstmals sehen wir auch den Innenraum des Coupés

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Vergangene Woche hat das neue 2er Coupé seinen großen medialen Aufschlag erlebt. Die Meinungen waren größtenteils positiv, was zuletzt nicht unbedingt üblich war, wenn BMW ein neues Auto vorgestellt hat. Aber wenn ein neuer 2er das Licht der Welt erblickt, dann warten die Fans schon längst sehnsüchtig auf die M-Version. Unsere Fotografen haben den kommenden M2 jetzt bei Tests in München und auf der Nordschleife erwischt.

2023 BMW M2 neues Spionagefoto (auf dem Nurburgring) Zoom

Erstmals konnten sie dabei auch ins Interieur des kleinen Performance-Pitbulls knipsen. Besonders viel Aussagekraft haben diese Bilder allerdings nicht. Man sieht ein Cockpit-Layout wie im normalen 2er. Lassen Sie sich von den vermeintlich größeren Bildschirmen nicht täuschen, da dürfte viel Verkleidung im Spiel sein. Das Lenkrad hat die bekannten roten M-Taster und viel mehr können wir aktuell tatsächlich nicht sagen. Die Sitze sind leider nicht wirklich gut zu erkennen.

Die Bilder des Exterieurs verraten, was eigentlich ohnehin klar war: Der M2 kriegt deutlich fettere Radhäuser und größere Räder. Bedenkt man, dass bereits die normalen 2er-Varianten ordentlich Wucht um die Kotflügel haben, dürfte der nächste M2 optisch ein ziemlich wilder Hund werden. Irgendwie werden trotz der üppigen Tarnung Erinnerungen an das selige 1er M Coupé von 2011 wach.

Spekulationen zum neuen 2er/M2

BMW 2er Coupé (G42): Hätte es so noch besser ausgesehen?
Kommt ein elektrischer BMW M2 mit 1.300 PS oder nicht?

Den Informationen (oder nennen wir sie besser Gerüchte) zufolge, die wir bis jetzt haben, wird der neue M2 ein außerordentlich potentes Gerät. Er dürfte den 3,0-Liter-Biturbo-Reihensechser aus M3 und M4 erben. Dort macht er 480 beziehungsweise 510 PS und 550 oder 650 Nm Drehmoment.


Fotostrecke: BMW M2 2023 neue Erlkönigbilder

Selbst wenn der M2 aus Positionierungsgründen nicht ganz in diese Regionen vorstoßen sollte, wird es sicher ganz schön biestig. Vor allem, weil das Auto wohl einmal mehr ausschließlich die Hinterräder antreiben wird. Als Getriebe-Optionen kommen eine 8-Gang-Automatik und ein 6-Gang-Handschalter in Frage.

Die "Brot-und-Butter-Versionen" des neuen 2er wurden ja gerade erst präsentiert und gehen nicht vor Anfang 2022 in den Handel. Daher dürfte es mit dem M2 noch ein wenig dauern. Wir erwarten ein Debüt im Frühjahr oder Sommer 2022. Der Marktstart dürfte dann Ende 2022 oder Anfang 2023 erfolgen.

Quelle: Automedia, CarPix

Neueste Kommentare

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen