powered by Motorsport.com
  • 14.05.2022 · 11:04

  • von Roland Hildebrandt

BMW i5 (2023): Neue Erlkönigfotos aus nächster Nähe

Ein Prototyp des BMW i5 für 2023 zeigt auf neuen Bildern die Serienscheinwerfer und gewährt uns einen Blick auf den Innenraum

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wir haben noch nicht viele BMW i5-Prototypen in der Öffentlichkeit gesehen. Wenn also einer auftaucht, erregt er unsere Aufmerksamkeit. Nun wurde erneut ein Testfahrzeug in Deutschland erwischt und unsere Fotografen waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das Ergebnis sind einige gestochen scharfe, detaillierte Bilder, die wir mit Ihnen teilen können.

BMW i5 (Erlkönig-Aufnahmen)

BMW i5 (Erlkönig-Aufnahmen) Zoom

Beinahe zeitgleich hat BMW-Konzernchef Oliver Zipse im Rahmen der Vorstellung der Quartalszahlen bestätigt, dass der elektrische 5er im Jahr 2023 kommen wird. Zitat: "In den kommenden Monaten und Jahren geht es mit hoher Schlagzahl weiter. Ende dieses Jahres startet der iX1.

Damit bieten wir eines unserer volumenstärksten Modelle in der Premium-Kompaktklasse auch als reines E-Fahrzeug an. Nächstes Jahr setzen wir ein weiteres Kernprodukt der Marke BMW unter Strom: den 5er."

Vielen Sensoren deuten auf Level-3-Autonomie hin

Damit wären dann die drei ältesten BMW-Baureihen auch vollelektrisch im Angebot: Der 3er als verlängerter i3 für China, der 5er als i5 und der 7er als i7.

Doch zurück zum i5: BMW versteckt die Designdetails immer noch mit einer großflächigen Tarnfolie, aber die Scheinwerfer sind anders als bei früheren Prototypen. Wir sehen in diesen Gläsern eingefasste Tagfahrleuchten, von denen wir annehmen, dass es sich dabei um die Serienscheinwerfer des i5 handelt.


Fotostrecke: BMW i5 (2023): Neue Erlkönigfotos aus nächster Nähe

Die gleichen Bilder aus der Nähe zeigen auch das Ausmaß der Tarnung, die BMW bei diesen Testwagen anwendet. Überall auf der Motorhaube und unten an den Seiten befinden sich falsche Verkleidungen mit sichtbaren Schrauben. Die Frontpartie ist ähnlich verdeckt, aber die Nahperspektive erlaubt es uns, heranzuzoomen und eine Vielzahl von Sensoren zu erkennen, die die frühen Gerüchte über die Level-3-Autonomie des i5 unterstützen könnten.

Wahrscheinlich ähnliches Design wie der Verbrenner-5er

Diese neuen Erlkönigbilder führen uns auch ins Innere des i5, wobei zugegebenermaßen vieles verdeckt ist. Es dürfte nicht überraschen, zwei digitale Bildschirme für die Fahreranzeige und das Infotainmentsystem zu sehen.

Die Anordnung ähnelt der des neuen i7, wobei die Bildschirme im vorderen Bereich des Armaturenbretts mit einer leichten Wölbung zugunsten des Fahrers angeordnet sind. Die Bedienelemente auf der Mittelkonsole, die durch Abdeckungen hervorstehen, ähneln ebenfalls dem Layout des i7. Das Lenkrad ähnelt dem der aktuellen 5er-Serie, auch wenn es möglicherweise nicht serienmäßig ist.

Apropos 5er: Der vollelektrische i5 dürfte ein ähnliches Design wie sein Pendant mit Verbrennungsmotor aufweisen. Der nächste 5er teilt sich die Plattform mit dem i5 und bietet den Käufern die Wahl zwischen Benzin-, Diesel- oder Elektroantrieb in einem vertrauten Paket. Das ist ein starker Kontrast zu den EQ-Modellen des Konkurrenten Mercedes, die eine andere Plattform nutzen und sich optisch stark von ihren Verbrenner-Geschwistern unterscheiden.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es kaum Informationen über die Leistung oder Reichweite des i5. Es gibt Gerüchte, dass die schärfste M-Version ein Drei-Motoren-Layout nutzen könnte, um über 700 PS zu erzeugen. Hier dürfte man sich am angekündigten i7 M70 orientieren. Als gesetzt dürften die Antriebe aus dem i4 gelten: 250 kW (340 PS) beim eDrive40 und 400 kW (544 PS) beim M50.

Mehr von BMW:

BMW iX xDrive50 im Schnelllade-Test: So sieht die Ladekurve aus

Leider werden wir wahrscheinlich noch viele Monate warten müssen, bis unsere Fragen beantwortet werden. Sehr wahrscheinlich ist aber, dass BMW wie schon beim 7er/i7 auch den 5er und i5 beinahe zeitgleich auf den Markt bringen wird.

Quelle: CarPix

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folge uns auf Twitter