powered by Motorsport.com

Baojun E300 (2020): Das Elektroauto von Xiaomi wird Realität

Der Baojun E300 ist ein elektrisches Stadtauto, das in Zusammenarbeit mit Xiaomi entstand: Die Preise in China starten ab 8.000 Euro

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Die Welt der Wirtschaft besteht zunehmend aus Partnerschaften und Allianzen. Insbesondere gilt das für Elektroautos und deren aufwendige Entwicklung. Nehmen wir nur einmal Baojun, die chinesische Marke der von SAIC, GM und Wuling gebildeten Supergruppe, an der auch der Elektronikgigant Xiaomi beteiligt ist, der seinerseits in China ebenfalls über Xpeng in der Welt der Vierräder aktiv ist.

Aber lassen wir die Makroszenarien weg und bleiben bei den Früchten, die diese weitreichenden Manöver hervorbringen. In diesem speziellen Fall handelt es sich um den E300, ein kostengünstiges Stadtauto, das vorerst nur für China bestimmt ist und sich dank Xiaomi mit einem ziemlich innovativer Optik und Inhalt präsentiert. Nun wurden die Reichweite, die technischen Merkmale und die Ausstattung des E300 bekannt gegeben.

Zunächst einmal ist der Baojun E300 in zwei Karosserievarianten erhältlich: 2 Sitze und 4 Sitze, wobei letztere Ausführung mit dem Wort Plus gekennzeichnet ist. Die beiden Versionen des E300 unterscheiden sich hauptsächlich in Länge und Radstand, wobei der 2-Sitzer 2,62 Meter (mit 1,75 Meter Radstand) und der Plus 2,89 Meter (mit 2,02 Meter Radstand) erreicht.

Beide Fahrzeuge verfügen über eine 31 kWh große Batterie ohne Kobalt, deren chemische Formel LiFePO4 lautet und die technisch gesehen aus 100 in Reihe geschalteten Zellen besteht und bei 320 V und 100 Ah arbeitet.

Der Baojun E300 hat, unabhängig von der Karosserie, eine Reichweite von 305 km (NEFZ), die in der WLTP-Norm 229 km beträgt. Das Fahrzeug verfügt über ein 6,6-kW-Bordladegerät, mit dem die Batterie in 5 Stunden aufgeladen werden kann.

Bei Verwendung einer Gleichstromsäule wird versprochen, die Batterie in einer Stunde von 30 auf 80 % aufladen zu können (es gibt keine offiziellen Daten, aber sie sollte eine Leistung von etwa 40 kW unterstützen). Was die Leistung betrifft, so erreicht das mit Hinterradantrieb ausgestattete Auto eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Hier alle bekannten Daten in der Übersicht:

Baojun E300 / Baojun E300 Plus

Länge: 2,63 Meter / 2,89 Meter
Breite: 1,65 Meter / 1,66 Meter
Höhe: 1,59 Meter / 1,60 Meter
Radstand: 1,75 Meter / 2,02 Meter
Sitze: 2 / 4
Gewicht: 920 kg / 1.040 kg

Batterie: 31 kWh / 31 kWh
maximale Leistung: 54 PS /54 PS
maximales Drehmoment: 150 Nm / 150 Nm
Reichweite: 305 km / 305 km jweils im NEFZ-Zyklus (229 WLTP)
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h / 100 km/h
Wendekreis: 4 Meter / 4 Meter

Der Wagen, der in der Plus-Version auch klappbare Rücksitze zur Erhöhung der Kofferraumkapazität hat, wird in verschiedenen Ausstattungsvarianten angeboten. In der Topversion ist einiges inklusive: adaptiver Tempomat, aktiver Spurhalteassistent, Notbremsassistent, Einparkassistent und Alarmanlage.

Kleine Elektroautos für Europa:

Smart Fortwo und Forfour Facelift (2019): Neue Elektro-Zwerge
Dacia Spring Electric (2021): So kommt der Elektro-Preisknaller

Für den Baojun E300 liegen die Preise zwischen einem Minimum von 64.800 Yuan und einem Maximum von 78.900 Yuan, was umgerechnet einer Spanne zwischen 8.281 und 10.197 Euro entspricht. Der E300 Plus ist etwas teurer. Er reicht von 69.800 Yuan bis 84.800 Yuan, umgerechnet zwischen 8.920 und 10.836 Euro.

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!