powered by Motorsport.com
  • 09.12.2020 · 10:50

  • von Stefan Wagner

Skoda Kodiaq (2021) Facelift auf der Autobahn erwischt

Dieses neue Video zeigt den gelifteten Skoda Kodiaq bei Tests auf der tschechischen Autobahn: Der Siebensitzer wird erstmals auch als Hybrid kommen.

(Motorsport-Total.com/Motor1) - 2021 wird ein ziemlich wichtiges Jahr für Skoda, vor allem, wenn man sich die Neuerscheinungen ansieht. Wir sprechen hier in erster Linie vom rein elektrischen SUV Enyaq und der nächsten Generation des Kleinwagens Fabia (inklusive des bereits bestätigten Combi), aber das kommende Jahr wird auch einen schneidigeren Enyaq GT bereithalten. Und natürlich diesen Kandidaten hier - das Kodiaq Facelift.

Skoda Kodiaq

Skoda Kodiaq Facelift Zoom

Der große Bär im Skoda-Portfolio macht sich nach mehr als vier Jahren bereit für seine umfangreichste Modellpflege. Jetzt wurde er erneut bei Tests auf der tschechischen Autobahn erwischt, auf der letzte Woche bereits der Fabia eingefangen wurde.

Die Tarnung am Prototypen beschränkt sich wie üblich auf die Bereiche an Front und Heck. Man erkennt bereits ganz gut die neuen Scheinwerfer (ab dem Facelift sehr wahrscheinlich mit Matrix-LED-Technologie) mit der geänderten Tagfahrlicht-Grafik.

Der Kühlergrill sieht etwas flacher aus als bisher und wirkt, als würde er einen geänderten (jedoch immer noch ziemlich auffälligen) Radarsensor beinhalten. Am Stoßfänger könnte es etwas größere Lufteinlässe geben. Änderungen am unteren mittigen Lufteinlass sind ebenfalls wahrscheinlich.


Skoda Kodiaq Facelift

Die Rückleuchten werden sich aller Voraussicht nach nicht arg von den aktuellen unterscheiden. Die Form dürfte ohnehin gleich bleiben, da jede Änderung kostspielige Umgestaltungen der Kotflügel und Heckstoßfänger mit sich bringen würde. So werden die LED-Heckleuchten wohl nur kleinere Lichtgrafik-Updates erhalten.

Auch das Interieur dürfte in weiten Teilen vom Vorfacelift-Modell übernommen werden. Skoda wird sein neuestes Infotainmentsystem sowie das aktualisierte digitale Instrumentendisplay aus dem Octavia installieren und eine Handvoll neuer Polsterungen und Dekore anbieten. Das sollte es im Großen und Ganzen aber auch gewesen sein.

Mehr zum Kodiaq- und Kodiaq RS-Facelift

Skoda Kodiaq und Kodiaq RS (2021) Facelift erstmals erwischt
Skoda Kodiaq Facelift (2020) erstmals erwischt

Größere Veränderungen wird es vor allem unter der Haube geben. Wir erwarten, dass es für das Siebensitzer-SUV künftig auch einen Plug-in-Hybrid-Antrieb geben wird. Der sogenannte Kodiaq iV dürfte über das gleiche Set-up verfügen, das wir bereits aus dem Superb iV kennen.

Gerüchten zufolge könnten die Tschechen das Topmodell Kodiaq RS in einigen Märkten auch von seinem Biturbo-Diesel befreien und auf einen Benziner umsatteln. Bei VW hatte man den 240-PS-Selbstzünder zuletzt aufs Abstellgleis geschoben. Ob Skoda Ähnliches plant, ist aber noch nicht bekannt.

Quelle: Pavel Srp / Youtube

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt