powered by Motorsport.com

Auferstehung: Toyota AE86 als Vintage-Rendering

Fettere Rückleuchten als Anspielung auf das Original wären cool, aber wir mögen auch die dünnen Lampen, die im Rendering zu sehen sind

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Toyota hat einige der großartigsten Sportwagen in der Geschichte der Automobilindustrie gebaut. Zum Glück hat der japanische Hersteller auch heute noch den Supra im Programm, zu dem sich relativ bald eine neue Generation des GT86 gesellt. Aber: Je mehr, desto besser, wie man so schön sagt. Was ist also falsch an einer weiteren Ergänzung des zweitürigen Toyota-Portfolios?

Toyota-Rendering

Modernes Toyota AE86-Rendering Zoom

Das Auto, das Sie in der Galerie unten sehen, ist rein virtuell und existiert nicht in der realen Welt. Schade, denn es sieht gut aus und könnte tatsächlich als ideeller Nachfolger des legendären Toyota AE86 durchgehen. Man könnte zwar sagen, dass der GT86 diese Rolle übernimmt, aber dieser hier bleibt dem ursprünglichen Design einfach noch konsequenter treu.

Tatsächlich erklärt Rain Prisk - der Designer hinter diesem Projekt -, dass er das Rendering erstellt hat, um eine Vorschau auf ein potenzielles Retro-inspiriertes Design für den neuen 86 zu geben, das den Geist des AE86 trägt. "Das Auto hat fast genau die gleichen Abmessungen wie der vorherige 86. Es ist nur ein bisschen breiter", erklärt er.

In der Tat gibt es viele Details, die starke AE86-Gefühle in uns wecken. Dazu gehört - in erster Linie - die zweifarbige Außenlackierung mit einem schwarzen unteren Teil der Karosserie und einem weiteren schwarzen Streifen direkt darüber. Diese Lackierung teilt die Seitenlinie optisch in drei Bereiche. Die schwarzen Felgen mit einer einzelnen kontrastierenden weißen Speiche sind eine nette, modernisierte Anlehnung an die Originalfelgen.

Toyota-Rendering

Toyota-Rendering Zoom

Offensichtlich ist dies ein etwas eleganteres Design als die etwas kantigen Formen des ursprünglichen AE86. Ein Merkmal, das wir jedoch vermissen, ist das Paar aufklappbarer Scheinwerfer des AE86 Trueno. Obwohl diese modernisierte Version die eleganten LED-Scheinwerfer recht gut mit dem Vintage-Look verbindet.

Fettere Rückleuchten als Anspielung auf das Original wären auch cool gewesen, aber wir sind nicht gegen die dünnen Leuchtbänder, die man im Rendering sieht. Also Toyota ... wie sieht es aus? Wir hätten Bock!

Quelle: Rain Prisk

Mehr zu BRZ und 86:

Neuer Subaru BRZ (2021) zeigt sich im Trailer zu Gymkhana 11

Neuer Toyota 86 wohl verschoben, weil CEO keinen BRZ-Klon will

Neueste Kommentare

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!