Startseite Menü

Langstrecken-WM: Veränderter Kalender

Der FIA-Weltrat segnet den Kalender der Langstrecken-WM 2012 ab: Keine Kollision mit dem Petit Le Mans - LMP1-Hersteller dürfen mit drei Autos nach Le Mans

(Motorsport-Total.com) - Die Langstrecken-Weltmeisterschaft (World Endurance Championship; kurz WEC) wird 2012 keine Terminkollision mit dem renommierten Petit Le Mans der American-Le-Mans-Series (ALMS) haben. Der Motorsport-Weltrat der FIA segnete am Mittwoch den endgültigen Kalender ab. Demnach wurden die beiden Events in Bahrain und Fuji in der Reihenfolge getauscht, der Termin für den Lauf in Japan eine Woche vorgezogen, um nicht mit dem Petit Le Mans zu kollidieren.

Endlich wieder eine WM: Die WEC löst ab 2012 den bisherigen ILMC ab Zoom

Insgesamt wurden acht Wertungsläufe in den USA (Sebring), Belgien (Spa-Francorcamps), Frankreich (Le Mans), Großbritannien (Silverstone), Brasilien (Interlagos), Bahrain (Manama), Japan (Fuji) und China bestätigt. Ob der letzte Lauf des Jahres in Schanghai oder Zhuhai stattfinden wird, steht indes noch nicht fest. Auch über den genauen Termin wird später noch entschieden. Um anderen Rennserien wie der DTM auszuweichen, werden 2012 viele Rennen der WEC an Samstagen stattfinden.

Interessierte Teams können sich im Zeitraum zwischen dem 19. Dezember 2011 und dem 18. Januar 2012 für die neue Langstrecken-WM einschreiben. Die entsprechende Kommission von ACO und FIA wird am 25. Januar über die Zulassungen entscheiden und die offizielle Starterliste am 2. Februar veröffentlichen. Nennungen für die Teilname an einzenen Events können zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden. Dies dürfte unter anderem Toyota betreffen, die nur an ausgewählten Rennen 2012 teilnehmen möchten.

Alle Teams, die nur an einzelnen Events, nicht aber an allen WEC-Rennen 2012 teilnehmen, sind nicht punktberechtigt. Alle LMP1-Hersteller dürfen für den Jahreshöhepunkt in Le Mans ein drittes Auto melden. Dieses Fahrzeug ist grundsätzlich punktberechtigt, jedoch werden nur die beiden bestplatzierten Autos jedes Teams mit WM-Zählern ausgezeichnet. Bei den 24 Stunden von Le Mans werden aufgrund der Länge des Rennens gleich doppelte Punkte vergeben.

Der veränderte WEC-Kalender 2012 in der Übersicht:

17.03.2012 - 12 Stunden von Sebring (USA)
05.05.2012 - 6 Stunden von Spa Francorchamps (Belgien)
16.-17.06.2012 - 24 Stunden von Le Mans (Frankreich)
25.08.2012 - 6 Stunden von Silverstone (Großbritannien)
15.09.2012 - 6 Stunden von Sao Paulo (Brasilien)
29.09.2012 - 6 Stunden von Bahrain (Bahrain)
14.10.2012 - 6 Stunden von Mount Fuji (Japan)
11.11.2012 - 6 Stunden von Zhuhai (China) * noch zu bestätigen

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Das neueste von Motor1.com

Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?
Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?

Der Skoda Scala und seine Konkurrenten
Der Skoda Scala und seine Konkurrenten

H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder
H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder

Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick
Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick

Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?
Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?

Kia e-Niro (2019) im Test
Kia e-Niro (2019) im Test

Motorsport-Total Business Club