powered by Motorsport.com

Die Technik des Peugeot 908 HDi FAP

Peugeot bläst zum Großangriff auf den Le-Mans-Sieg: Das Datenblatt des verbesserten 908 HDi FAP für die Saison 2009

Chassis:

Peugeot 908 hdi fap

Der Peugeot 908 HDi FAP wurde in allen Bereichen überarbeitet Zoom

Bauart: Le Mans Prototyp LMP1
Monocoque: Karbonmonocoque mit Windschutzscheibe aus Polykarbonat
Aufhängung: Doppelte Querlenker mit Schubstreben und Kipphebeln
Federn: Torsionsfedern
Dämpfer: Druckdämpfer
Lenkung: Servolenkung Peugeot

Bremsen: Zweifacher Hydraulikkreislauf; Leichtbaubremssattel; Karbonscheiben vorne: 380mm, hinten: 350mm; Bremsbalance vom Fahrer verstellbar
Räder: Michelin-Radialreifen auf Magnesiumfelgen
Abmessungen: Länge: 4.610mm; Breite: 2.000mm; Höhe: 1030mm
Tankinhalt: 81 Liter
Gesamtgewicht: 900kg#w1#

Motor:

Bauart: 5,5-Liter-V12-Diesel (100° Winkel) aus Aluminium mit Stahlkolben
Einspritzung: Bosch Common-Rail
Aufladung: Doppelter Turbolader, jeweils Luftmengenbegrenzer 38,3mm
Motormanagement: Bosch MS17
Leistung: 700 PS
Drehmoment: 1.200 Nm


Fotos: Präsentation Peugeot-Team 2009


Getriebe:

Bauart: längsverbautes Sechsgang-Getriebe
Gehäuse: Aluminium
Gangwechsel: sequenziell
Kupplung: Cerametallic

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Folgen Sie uns!