Startseite Menü

Sunred bestätigt Fahreraufgebot

Das Sunred-Team von Joan Orus möchte auch 2011 sechs Fahrzeuge an den Start bringen - Josep Oriola und Aleksei Dudukalo vor Debüt in der WTCC

(Motorsport-Total.com) - Am Rande der Testfahrten in Barcelona bestätigt Sunred-Teamchef Joan Orus die Planungen seines Rennstalls: 2011 sollen erneut sechs SEAT-Rennwagen zum Einsatz kommen, die meisten der bisherigen Piloten bleiben an Bord. Neben Tiago Monteiro und Gabriele Tarquini sollen in diesem Jahr Fredy Barth und Michel Nykjaer sowie die beiden WTCC-Neulinge Josep Oriola und Aleksei Dudukalo fahren.

Fredy Barth

Sunred will 2011 insgesamt sechs Autos an den Start bringen - und zwei Debütanten Zoom

"Wir werden wieder sechs Rennwagen an den Start bringen", hält Orus zwei Monate vor dem Auftakt in die neue Saison fest. "Es wird sehr interessant, wo wir in Josep Oriola und Aleksei Dudukalo doch zwei Nachwuchspiloten, in Fredy Barth und Michel Nykjaer zwei ehemalige Rookies und - hoffentlich - in Gabriele Tarquini und Tiago Monteiro zwei erfahrene Burschen in unseren Reihen haben werden."

Während der langjährige SEAT-Fahrer Tom Coronel seinen Wechsel zum BMW Team von Roberto Ravaglia bereits vollzogen hat, scheint ein Pilot aus dem Sunred-Gespann unter den Tisch zu fallen: Jordi Gene wurde von Teamchef Orus im Hinblick auf das Rennprojekt 2011 noch nicht genannt. Der Spanier ist allerdings in den Aufbau einer Produktionsserie im Rahmen der WTCC involviert.

Vollkommen klar ist indes, dass das Sunred-Sextett zunächst mit den SEAT Leon TDI antritt, ehe der Wechsel auf das neue WTCC-Triebwerk erfolgt. "Wir werden mit den Turbodiesel-Autos beginnen, arbeiten aber bereits daran, einen 1,6-Liter-Turbomotor zu entwickeln", erklärt Orus und merkt an: "Diesen wollen wir baldmöglichst einsetzen - zumindest bei manchen unserer sechs Rennautos."

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?
Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15
Anzeige

TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018  - Zusammenfassung
TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018 - Zusammenfassung

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

NASCAR 2018: Finale in Homestead
NASCAR 2018: Finale in Homestead

Onboard: Eine Runde in Macau
Onboard: Eine Runde in Macau

NASCAR 2018: Phoenix II
NASCAR 2018: Phoenix II

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter