powered by Motorsport.com
Startseite Menü

O'Young wechselt zu Special Tuning

Der bisherige Chevrolet-Fahrer Darryl O'Young verlässt Bamboo Engineering und dockt bei Special Tuning an - SEAT Leon als neues Dienstfahrzeug

(Motorsport-Total.com) - Darryl O'Young geht auch in diesem Jahr in der WTCC an den Start. Der frischgebackene Sieger des 12-Stunden-Rennens von Bathurst wechselt von Bamboo Engineering zu Special Tuning und erhält damit auch einen neuen Dienstwagen. Statt eines Chevrolet Cruze 1,6T pilotiert O'Young ab 2012 einen SEAT Leon 1,6T und wird Teamkollegen von Tom Boardman, der bereits bestätigt war.

Darryl O

Darryl O'Young geht künftig für das Team Special Tuning auf WTCC-Punktejagd Zoom

"Ich freue mich sehr auf die neue Saison, in der ich gemeinsam mit Special Tuning in der WTCC antreten werde", sagt O'Young. "Für mich ist das eine neue Richtung, denn ich werde erstmals mit einem SEAT Leon fahren. Ich habe aber viel Vertrauen in dieses Fahrzeug. SEAT hat im Winter schließlich intensiv an der Entwicklung des Autos gearbeitet", meint der Rennfahrer aus Hongkong.

Außerdem könne er auf die Expertise seines Rennstalls zählen: "Das Team verfügt über jahrelange Erfahrung im Einsatz von SEAT-Rennwagen. Und ich werde alles tun, um dem Team dabei zu helfen, bei seiner Rückkehr in die WTCC einige gute Ergebnisse einzufahren", meint O'Young. Angesichts des bevorstehenden Meldeschlusses sei er "sehr erleichtert", alles rechtzeitig fixiert zu haben.

"Unser Deal kam ziemlich spät zustande", erklärt O'Young. "Deshalb können wir vor Monza nicht mehr testen. Wir werden aber hart arbeiten, um möglichst rasch aufzuschließen. Wir wollen ein Wörtchen um den Privatiertitel mitreden", kündigt der Chinese an. "Ich hatte zwei klasse Jahre bei Chevrolet und Bamboo. Nun freue ich mich auf meine neue Aufgabe bei Special Tuning", sagt der SEAT-Fahrer.


Teamchef John Boardman begrüßt seinen Neuzugang im Team und freut sich über den Deal mit dem 31-Jährigen. "Wir wussten um das außergewöhnliche Talent von Darryl. Er ist schon überall auf der Welt angetreten und seine Erfahrung spricht für sich selbst. Als sich dann die Möglichkeit ergab, ihn unter Vertrag zu nehmen, war uns klar: Er würde ein klasse Gewinn für unser Team darstellen."

Gemeinsam mit O'Young und Tom Boardman möchte Special Tuning auf Anhieb für Furore sorgen. "Die WTCC wächst weiter. Einige neue Hersteller haben bereits ihre Absicht bekundet, in dieser Meisterschaft antreten zu wollen. Wir freuen uns darauf, wieder in der WM mitzumischen und zu zeigen, was wir können", sagt John Boardman. Saisonstart ist am 11. März 2012 in Monza.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.06. 23:00
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
24.06. 23:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
25.06. 22:15
Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup
30.06. 12:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
06.07. 15:00

Folgen Sie uns!

Motorsport-Marktplatz

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter