Startseite Menü

Noch mehr Prominenz in der WEC: Albers startet für Lotus

Christijan Albers geht am WEC-Wochenende in Silverstone mit Lotus in der LMP2 an den Start: Der nächste Ex-Formel-1-Pilot in der Langstrecken-WM

(Motorsport-Total.com) - Um den Niederländer Christijan war es in den vergangenen zwei Jahren äußerst ruhig. Der frühere Formel-1- und DTM-Pilot verschwand nach seinem Einsatz in Le Mans 2009 still und leise von der großen Motorsportbühne, am Freitag in Silverstone tauchte er schließlich plötzlich im Fahrerlager der WEC wieder auf. Albers nahm am Fahrerbriefing teil und bereitete sich auf einen Einsatz in einem LMP2-Auto vor.

Christijan Albers

Christijan Albers gibt sein Debüt in der WEC: Mit Lotus in der LMP2 am Start Zoom

Der Niederländer wird an diesem Wochenende in einem Lotus-LMP2 sitzen. Im Auto mit der Startnummer 31 wird Albers den Italiener Luca Moro ersetzen, der seinen Start in Großbritannien kurzfristig absagen musste. Als Teamkollegen agieren Thomas Holzer und Mirco Schultis. Albers hat seit vielen Jahren eine enge Verbindung zu Kolles.

Das Team aus Greding, das offiziell von Romulus Kolles geleitet wird, hat für das Heimrennen der Marke Lotus sehr groß aufgefahren. Im Fahrzeug mit der Startnummer 32 gibt Ex-Formel-1-Pilot Vitantonio Liuzzi sein Renndebüt an der Seite von Lokalmatador James Rossiter und dem Amerikaner Kevin Weeda. Nach der Enttäuschung von Le Mans will Lotus nun wieder an die guten Eindrücke aus Spa-Francorchamps anschließen.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!