powered by Motorsport.com

Wechselt Baz mit der Hilfe der Dorna in die MotoGP?

Der Franzose reagiert gelassen auf die Gerüchte, Jonathan Rea würde ihm die Kawasaki streitig machen: Gelingt der Aufstieg ins MotoGP-Paddock?

(Motorsport-Total.com) - Kawasaki-Pilot Loris Baz steckt im Gegensatz zu einigen seiner Superbike-WM-Kollegen noch in den Anfängen seiner Karriere. Mit 21 Jahren ist der Franzose deutlich jünger als Teamkollege Tom Sykes oder die beiden Aprilia-Werkspiloten Sylvain Guintoli und Marco Melandri. Früher oder später möchte Baz in die MotoGP aufsteigen. Momentan bieten sich einige Chancen, dieses Vorhaben zu realisieren.

Loris Baz

Kawasaki-Pilot Loris Baz reagiert genervt: "Jeder stellt mir die gleichen Fragen" Zoom

Im Paddock kursieren Gerüchte, dass Honda-Pilot Jonathan Rea die ZX-10R von Baz übernehmen wird und sich nach vielen Jahren bei Honda in Richtung Kawasaki verabschiedet, um endlich eine reale Chance auf den Gewinn der Meisterschaft zu haben. Baz hingegen wird mit Aspar in Verbindung gebracht. Es ist unwahrscheinlich, dass Hiroshi Aoyama auch 2015 für Jorge Martinez in der MotoGP fahren wird.

Über Nicky Hayden steht ein großes Fragezeichen. Der US-Amerikaner hat einen Vertrag für 2015, könnte aber verletzungsbedingt ausfallen. In der Sommerpause ließ sich Hayden drei Knochen aus der Hand entfernen und wird seitdem von Leon Camier ersetzt. In Aragon möchte Hayden wieder auf seine Honda RCV1000R steigen.

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Dorna einen Franzosen wünscht, um die MotoGP besser in Frankreich vermarkten zu können. Mike di Meglio fuhr in der laufenden Saison meist hinterher und wird in der kommenden Saison wohl keinen Platz erhalten. Doch Baz möchte sich von den MotoGP-Gerüchten nicht verunsichern lassen: "Ich beschäftige mich nicht damit, werde in den kommenden Tagen mehr wissen. Jeder stellt mir die gleichen Fragen, doch ich denke nur an die Rennen", wird der Kawasaki-Pilot von 'Crash.net' zitiert. "Ich denke, dass wir in den beiden kommenden Wochen eine Antwort erhalten."

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!

Anzeige