powered by Motorsport.com

Supersport-300-WM Misano: Dirk Geiger und Lennox Lehmann in den Top 6

Dirk Geiger sammelt bei der Supersport-300-WM in Misano Führungskilometer - Lennox Lehmann zeigt im zweiten Rennen eine beeindruckende Aufholjagd

(Motorsport-Total.com) - Die beiden deutschen Nachwuchspiloten in der Supersport-300-WM haben beim Renn-Wochenende in Misano wichtige Punkte für die Meisterschaft gesammelt. Dirk Geiger (Kawasaki) beendete beide Rennen in den Top 10. Lennox Lehmann (KTM) erlebte am Samstag einen Rückschlag, beendete das Wochenende aber Sonntag mit einer kampfstarken Leistung.

Dirk Geiger

Dirk Geiger lag im zweiten Rennen zwischenzeitlich vorn Zoom

Im ersten Rennen landete Dirk Geiger auf Platz sieben. Der Deutsche startete von Platz zehn und mischte in der Verfolgergruppe mit. Lennox Lehmann hatte von Startplatz 21 erneut eine schwierige Aufgabe vor sich und schied durch einen Sturz aus. Der Sieg ging an den Italiener Matteo Vannucci (Yamaha).

Die beiden deutschen Nachwuchstalente behaupteten sich im zweiten Rennen in der Spitzengruppe. Dirk Geiger sammelte Führungskilometer und wurde am Ende als Fünfter gewertet. Landsmann Lennox Lehman kam direkt vor Dirk Geiger ins Ziel, musste Platz fünf aber wegen der Überschreitung der Streckenlimits abtreten. Der Spanier Alvaro Diaz (Yamaha) sicherte sich den Sieg im Sonntags-Rennen.

Lennox Lehmann

Lennox Lehmann liegt zur Halbzeit der Saison auf P8 in der WM Zoom

In der Meisterschaft liegt Lennox Lehmann nach vier von acht Events auf der achten Position. Dirk Geiger ist 13. der Fahrerwertung. Angeführt wird die WM von Alvaro Diaz.

Das nächste Renn-Wochenende der Supersport-300-WM findet Ende Juli in Most statt.

Neueste Kommentare