powered by Motorsport.com

Offiziell: Prominentes BMW-Testteam mit Sylvain Guintoli und Bradley Smith

Das BMW-Testteam wird um zwei starke Fahrer erweitert: Sylvain Guintoli und Bradley Smith bringen Erfahrungen aus der MotoGP in die Superbike-WM

(Motorsport-Total.com) - BMW hat heute verkündet, das Testteam mit zwei prominenten Namen zu erweitern. Sylvain Guintoli und Bradley Smith sind ab sofort BMW-Testpiloten und sollen dabei helfen, die M1000RR für Neuzugang Toprak Razgatlioglu und seine Markenkollegen noch konkurrenzfähiger zu machen (zur ersten Reaktion zum Razgatlioglu-Test). Zudem wird Guintoli voraussichtlich auch ins BMW-Werksteam in der Langstrecken-WM wechseln.

Titel-Bild zur News: Sylvain Guintoli

Mit Sylvain Guintoli kommt ein ehemaliger WSBK-Champion zu BMW Zoom

"Herzlich willkommen an Bord, Sylvain und Bradley", kommentiert Christian Gonschor, der Technische Direktor in der BMW-Motorradsport-Abteilung. "Es ist großartig, dass die beiden mit ihrem großen Erfahrungsschatz unser Projekt verstärken."

"Sylvain bringt nach so vielen Jahren in der Superbike- und der Langstrecken-Weltmeisterschaft, in denen er auch jeweils den Titel gewonnen hat, sowie aus der MotoGP ein so umfangreiches Wissen mit wie wenige andere", begründet Gonschor die Verpflichtung des Franzosen.

"Bradley ergänzt dieses Wissen optimal durch seine langjährige Erfahrung als Einsatz- und Testfahrer in der MotoGP", bemerkt der Technische Direktor von BMW. "Die beiden sind die perfekten Fahrer für unser neues Testteam, das sich unabhängig von Renneinsätzen ganz auf die Erprobungsarbeit auf der Strecke konzentriert."

Beschleunigt das neue Testteam das Entwicklungs-Tempo?

Auch BMW-Motorradsport-Direktor Marc Bongers begrüßt die Verpflichtung der ehemaligen Grand-Prix-Piloten: "Ich bin stolz darauf, dass wir unter der Leitung von Chris ein so starkes Aufgebot aufstellen konnten, das die Werksengagements in der WSBK und der Langstrecken-WM mit dem Testteam im Hintergrund unterstützt."

Christian Gonschor; Marc Bongers

Christian Gonschor (Technischer Direktor) mit Marc Bongers (Motorradsport-Direktor) Zoom

"Es ist zudem ein klares Zeichen für das starke Engagement von BMW Motorrad im Motorsport. Der wichtige Input, den das Testteam leistet, hat sich in den vergangenen Monaten bereits angedeutet, und wir sind überzeugt, dass diese Struktur ihren Beitrag zum Erfolg leisten wird", kommentiert Bongers.


Fotos: WSBK 2024: Toprak Razgatlioglu testet erstmals für BMW


Für Guintoli beginnt nach einer erfolgreichen Zeit bei Suzuki ein neuer Karriereabschnitt. "Ich freue mich sehr, mich dem BMW-Werksprojekt als Testfahrer anzuschließen", so der Franzose. "Das Projekt ist sehr spannend, und ich freue mich darauf, meine Erfahrung einzubringen. Ich kann es kaum erwarten, loszulegen und mit der BMW M1000RR Spaß zu haben."

Bradley Smith

Bradley Smith freut sich auf die Entwicklungsarbeit mit der BMW M1000RR Zoom

Smith freut sich ebenfalls auf die Entwicklungsarbeit mit BMW: "Von BMW gebeten zu werden, Teil des Testteams zu werden, ist ein großes Privileg. Ich werde mein Bestes geben, um das zu liefern, was unsere vier WSBK-Werksfahrer brauchen, um im Kampf gegen die Besten in der Meisterschaft erfolgreich zu sein."