powered by Motorsport.com

Ducati: Müssen die Gegner vor Davies und Melandri zittern?

Chaz Davies fuhr nach der Sommerpause in einer eigenen Liga: Dominiert Ducati in der Saison 2017 die Superbike-WM und holt den ersten Titel mit der Panigale?

(Motorsport-Total.com) - Das Ducati-Werksteam kann optimistisch in die neue Saison gehen. Chaz Davies entzauberte nach der Sommerpause die Konkurrenz von Kawasaki. Bei den sieben Rennen im Trockenen fuhr der Ducati-Pilot in einer eigenen Liga. Lediglich der Regen am Lausitzring hielt den Briten davon ab, alle acht Rennen nach der Sommerpause zu gewinnen. Davies gewann in der Saison 2016 elf Rennen. Weder Weltmeister Jonathan Rea noch Vizeweltmeister Tom Sykes gewannen mehr Rennen. Aber Davies leistete sich in der ersten Saisonhälfte zu viele Fehler.

Chaz Davies

Chaz Davies geht als einer der Favoriten in die neue Superbike-WM-Saison Zoom

"Diese vier Stürze haben uns beim Kampf um die Meisterschaft stark zurückgeworfen. Doch so etwas kann passieren", blickt Ducati-Superbike-Projektleiter Ernesto Marinelli im Gespräch mit 'WorldSBK.com' zurück. "Natürlich war der finale Teil der Saison sehr positiv. Hoffentlich können wir die neue Saison so stark beginnen und sind so schnell wie bei finalen Rennen der Saison 2016."

Mit Marco Melandri hat Ducati einen vielversprechenden Fahrer verpflichtet. Der Italiener gewann bereits 19 Superbike-WM-Läufe und ist voll motiviert, nach der unfreiwilligen Pause wieder zu alter Stärke zurückzufinden. "Ich glaube, wir haben in der neuen Saison eine sehr starke Fahrerpaarung", bemerkt Marinelli und prognostiziert: "Das ist natürlich immer eine Herausforderung, doch ich denke, beide sind sehr professionelle Fahrer und werden sich gegenseitig anspornen, bessere Leistungen zu erzielen."


Fotos: Superbike-WM in Doha


"Hoffentlich mischen wir konstant mit beiden Fahrern an der Spitze mit. Das ist es, was wir uns wünschen. Wir werden unser Bestes geben, damit Marco einen guten Start hat. Wir möchten ihm ein Motorrad bereitstellen, mit dem er gut zurechtkommt. Chaz möchten wir noch stärker machen, als er bereits ist", erklärt der Superbike-Projektleiter von Ducati.

Melandri saß bereits zwei Mal auf der WM-Ducati. "Der Testauftakt mit Marco war erfolgreich. Im November testen wir in Aragon und Jerez. Danach geht es im Januar mit einigen weiteren Tests weiter, bevor wir alles zusammenpacken und nach Australien schicken", berichtet Marinelli, der sich bereits auf die neue Saison freut.

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!