powered by Motorsport.com

Chaz Davies: Zwei weitere Jahre bei Ducati

Vizeweltmeister Chaz Davies bleibt Ducati treu und greift 2017 erneut nach dem Titel - Luigi Dall'Igna betont, dass der Brite "eine feste Größe in der Ducati-Familie" ist

(Motorsport-Total.com) - Ducati hat nach dem Test am Lausitzring die Fahrerpaarung für die kommende Saison bekanntgegeben. Wenig überraschend bleibt Chaz Davies dem Ducati-Werksteam treu. Der Brite einigte sich mit Ducati auf einen neuen Zweijahresvertrag und erhält laut Insidern deutlich mehr Geld als bisher. Davies muss sich 2017 an einen neuen Teamkollegen gewöhnen. Marco Melandri ersetzt Davide Giugliano. Davies und Melandri waren bereits in der Saison 2013 bei BMW Teamkollegen.

Chaz Davies

Superbike-WM-Pilot Chaz Davies genießt die lockere Stimmung bei Ducati Zoom

"Ich freue mich sehr, dass mein Vertrag bei Ducati um zwei Jahre verlängert wurde. Es ist in unserem Job sehr wichtig, etwas Kontinuität zu haben", bemerkt Davies, der bisher neun Rennen für Ducati gewinnen konnte. Er ist der einzige Fahrer, der bisher mit der Panigale Siege einfuhr.

"Bisher gelangen uns großartige Fortschritte. Wir kamen schrittweise näher an unser Ziel heran. Wir können nun praktisch auf jeder Strecke um den Sieg kämpfen", ist Davies überzeugt und schaut optimistisch in die Zukunft: "Ich bin zuversichtlich, dass wir weitere Fortschritte erzielen können."


Fotos: Superbike-WM in Laguna Seca


Seit 2014 gehört der 29-Jährige zur Ducati-Familie. "Es ist etwas Besonderes, für Ducati zu fahren. Alles wird mit Herz und Leidenschaft gemacht. Man fühlt sich als Teil der Familie und hat eine direkte Verbindung zwischen der Serienproduktion und der Rennabteilung. Es wird aufregend", betont er.

Rennleiter Luigi Dall'Igna ist von Davies überzeugt und freut sich, dass der ehemalige Supersport-Champion dem Team treu bleibt: "Chaz Davies wurde zu einer festen Größe in der Ducati-Familie. Wir sind froh, bekanntgeben zu können, dass er zwei weitere Jahre für uns fahren wird. Chaz zeigte eine großartige Entwicklung. Wir sind zuversichtlich, dass er mit unserem Motorrad noch mehr erreichen kann. Er wird 2017 neben Marco Melandri fahren."

Folgen Sie uns!

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt