powered by Motorsport.com

Chaz Davies: Viel Lob für die Entwicklung bei Ducati

Der riskante Wechsel zu Ducati zahlte sich für Chaz Davies aus: Der schnelle Brite fühlt sich bei den Italienern wohl und sieht sich auch in Zukunft bei Ducati

(Motorsport-Total.com) - Nach dem Gewinn der Supersport-Weltmeisterschaft in der Saison 2011 wechselte Chaz Davies in die Superbike-WM. In seiner Debütsaison fuhr der schnelle Brite im privaten ParkinGo-Team eine Aprilia RSV4 und sicherte sich einen Sieg. Es folgte der Wechsel ins offizielle BMW-Team, doch nach nur einer Saison wurde Davies Opfer des Superbike-WM-Rückzugs der Münchner und musste sich nach einem neuen Team umsehen.

Chaz Davies

Chaz Davies ist der einzige Fahrer, der mit der Panigale Rennen gewinnen konnte Zoom

Davies landete bei Ducati und ließ sich auf das riskante Panigale-Projekt ein, an dem Carlos Checa 2013 verzweifelte. Doch Davies profitierte damals von der Umstrukturierung in der Ducati-Rennabteilung. Nach der Verpflichtung von Luigi Dall'Igna ging es bei Ducati nicht nur in der MotoGP aufwärts, auch das Superbike-Projekt machte Fortschritte.

"Zu diesem Zeitpunkt musste die Panigale verbessert werden", erinnert sich Davies gegenüber 'WorldSBK.com'. "Das Motorrad war ziemlich jung und ich wollte Ergebnisse sehen. Der wichtigste Aspekt war, dass ich das Motorrad zwei Jahre lang fuhr. Der Wechsel war richtig, denn zu diesem Zeitpunkt änderte sich die Struktur bei Ducati. Ich bin mir sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben."

Chaz Davies

Chaz Davies bleibt dem Ducati-Werksteam auch in der kommenden Saison treu Zoom

"Ich fühle mich bei Ducati Zuhause und hoffe, noch viele Jahre in dieser Familie bleiben zu können", betont der Ducati-Werkspilot, der sich freut, dass aus der unbeliebten Panigale ein Siegermotorrad wurde: "2015 wollten wir ein Rennen gewinnen. Das gelang uns in Aragon. Es war unglaublich. Dann folgte der Doppelerfolg in Laguna Seca und die Siege in Jerez und Malaysia - ein ganz besonderer Sieg", erinnert sich Davies, der bisher der einzige Fahrer war, der mit der Panigale Rennen gewinnen konnte.

"Die Entwicklung war in den beiden vergangenen Jahren stets positiv. Im ersten Jahr waren wir auf einigen Strecken ganz ordentlich dabei und jetzt können wir auf den meisten Strecken um Siege kämpfen", erklärt Davies, der auch in der kommenden Saison für Ducati antreten wird.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt