powered by Motorsport.com

87 Sekunden zurück: "Regenspezialist" Jonas Folger geht in Lauf eins unter

Von Startplatz 18 aus geht es für Jonas Folger beim Regenrennen in Barcelona nach hinten: Der BMW-Pilot kommt mit großem Rückstand als Vorletzter ins Ziel

(Motorsport-Total.com) - Nach den enttäuschenden Trainings und der schwachen Superpole beim WSBK-Event in Barcelona machten sich die Fans von Jonas Folger Hoffnungen für Lauf eins, denn ein Regenschauer hatte die Voraussetzungen für alle Beteiligten auf den Kopf gestellt. In seiner Grand-Prix-Karriere zeigte Folger einige beeindruckende Vorstellungen im Regen. Doch beim ersten Rennen in Barcelona half auch das nicht.

Jonas Folger

Jonas Folger entging nur knapp einer Überrundung Zoom

Nach 20 Runden lag Folger 87 Sekunden zurück. Damit entging der Deutsche nur knapp einer Überrundung. Im Rennen (zum Rennbericht) ließ Folger nur Debütant Lachlan Epis hinter sich und kam als Vorletzter außerhalb der Punkteränge ins Ziel. Platz 19 im ersten Rennen war für Folger ein weiterer Rückschlag.

"Ich hatte gehofft, dass wir den Regen zu unserem Vorteil nutzen und ein paar Positionen nach vorn kommen können. Doch leider war das Gegenteil der Fall", kommentiert der Bonovo-BMW-Pilot. "Ich weiß nicht, warum, aber ich hatte sehr wenig Grip. Vielleicht lag es daran, dass wir das Fahrwerk nicht komplett für Regenabstimmung genutzt haben."


Fotos: Superbike-WM 2021: Barcelona (Katalonien)


"Wir müssen sehen, was der Rest gemacht hat, aber ich glaube, dass dies ausschlaggebend dafür war, dass ich keinen Grip hatte und mit jeder Runde Zeit verloren habe", grübelt Folger, der ein weiteres Mal weit hinter den BMW-Werkspiloten Michael van der Mark und Tom Sykes ins Ziel kam.

Für die beiden ausstehenden Rennen am Sonntag hofft Folger auf trockene Bedingungen. "Im Trockenen waren wir recht ordentlich unterwegs, und vielleicht können wir morgen noch Punkte holen", so der Deutsche.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Motorsport-Total Business Club