powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Jerez: Marquez-Sturz und Yamaha-Pole! So lief der Quali-Tag

Die MotoGP in Jerez im Re-live +++ Back-to-Back-Pole für Quartararo +++ Marc Marquez nach Sturz im FT3 auf Startplatz 14 +++ MotoE: Tulovic in Reihe eins +++

14:38 Uhr

Q2 MotoGP: Der Kampf um die Pole

Mit Morbidelli und Binder starten zwölf Fahrer in die zweite Quali-Session. Ein klarer Favorit hat sich bisher nicht herauskristallisiert. In jedem Training lag ein anderer Fahrer vorn. Sehen wir nach Bagnaia, Martin und Quartararo den vierten verschiedenen Polesetter dieser Saison?


14:28 Uhr

Q1 MotoGP: Morbidelli und Binder weiter

Morbidellis Bestzeit bleibt stehen und auch an Binder kommt keiner mehr vorbei. Im Windschatten seines Teamkollegen kann sich Oliveira zwar auf Platz drei steigern, scheitert aber dennoch am Q2-Einzug.

Und es kommt noch schlimmer, denn Oliveira verliert seine Runde wegen der Tracklimits und fällt auf Platz sechs hinter Pol Espargaro, Marc Marquez und Enea Bastianini zurück. Rossi wird mit einem Rückstand von einer Sekunde Siebter der Session. Das bedeutet Startplatz 17 für morgen.


14:23 Uhr

Q1 MotoGP: Save bei Marquez

Marc Marquez schon wieder in Sturzgefahr: Ausgangs von Kurve 1 kann er einen Rutscher geradeso abfangen, aber diese Runde ist natürlich dahin. Dafür legt Morbidelli - jetzt mit einem frischen Soft am Hinterrad - nach und schiebt sich mit einer Bestzeit von 1:36.916 Minuten an die Spitze. Er hat jetzt vier Zehntel Vorsprung auf Binder.


14:19 Uhr

Q1 MotoGP: Morbidelli neuer Zweiter

Jetzt hat Morbidelli Marquez vom zweiten Platz verdrängt. Somit ist der Spanier nur noch Dritter. Bemerkenswert an Morbidellis Zeit: Er ist sie mit Mediums gefahren und hat dennoch nur 39 Tausendstel Rückstand auf Binder.

An der Box holen sich die Fahrer jetzt noch einmal frische Reifen ab, um ihren zweiten Run anzugehen.


14:16 Uhr

Q1 MotoGP: Binder vor Marquez

Marc Marquez legt mit einer Zeit von 1:37.489 Minuten vor, wird im nächsten Umlauf aber von Binder geschluckt, der noch einmal 0,139 Sekunden schneller fährt. Pol Espargaro ist nach nur einer Runde wieder an die Box abgebogen. Er liegt aktuell an dritter Stelle.


14:13 Uhr

Q1 MotoGP: Wer kommt weiter?

Der erste Quali-Abschnitt beginnt und hält Namen wie Morbidelli, Rossi, Binder und Marc Marquez bereit. Es wird gewiss ein enger Kampf. Morbidelli dürfte nach seiner Performance im Trainings für einen der beiden Topplätze jedoch gesetzt sein.


14:08 Uhr

FT4 MotoGP: Rossi abgeschlagen

Aleix Espargaro wird nach seinem Sturz in dieser Session bis auf Platz elf durchgereicht. Hinter ihm reihen sich Bagnaia, Pol Espargaro, Bradl und Zarco ein. Rossi kann sich auf seiner Schlussrunde zwar steigern, kommt aber nicht über Platz 19 hinaus. Sein Rückstand: 1,683 Sekunden.


14:05 Uhr

FT4 MotoGP: Yamaha-Doppelspitze

Im Klassement behält Quartararo die Nase vorn. Doch Vinales kann den Rückstand auf 0,050 Sekunden verkürzen und beendet die Session als Zweiter. Seinen letzten Run hat er hinten auf einem gebrauchten Soft-Reifen absolviert.

Rins komplettiert die Top 3 als Dritter vor Nakagami und Morbidelli. Damit befinden sich drei Yamahas unter den schnellsten Fünf. Miller ist als Sechster bester Ducati-Pilot. Hinter ihm komplettieren Mir, Oliveira, Binder und Marc Marquez die Top 10. Letzter hat 0,846 Sekunden Rückstand auf die Spitze.


13:57 Uhr

FT4 MotoGP: Mehrere Stürze

Alle bewegen sich am Limit und auch der Wind scheint eine Rolle zu spielen. Denn gleich mehrere Fahrer sind kurz hintereinander zu Boden gegangen. Neben dem Aprilia-Duo hat es auch Alex Rins auf der Suzuki erwischt. Und Pol Espargaro stürzt in Kurve 7 fast genauso wie Marc Marquez im FT3. Auch er landet im Air Fence, schlägt aber zum Glück nicht so hart ein.


13:53 Uhr

FT4 MotoGP: Vinales schließt auf

Vinales schiebt sich mit dem harten Hinterreifen auf Platz drei. Er fährt auf einem ähnlichen Niveau wie Rins im Bereich hoher 1:37er-Zeiten. Auf Quartararo fehlt den beiden aber etwas. Dieser hat jetzt auch auf den harten Hinterreifen umgesattelt, um seine Renntauglichkeit zu testen.


13:47 Uhr

FT4 MotoGP: Miller mit Verspätung

Erst zur Hälfte dieses Trainings kann Jack Millers in Geschehen eingreifen. Bei ihm scheint es technische Probleme gegeben zu haben. Folglich ist er im Klassement ohne gezeitete Runde Letzter. Doch das dürfte sich in Kürze ändern.

Beinahe Schlusslicht ist Valentino Rossi, der auf Platz 21 liegt und zwei Sekunden Rückstand hat. Hier passt momentan offenbar gar nichts zusammen.


13:43 Uhr

FT4 MotoGP: Morbidelli in Q1

Aleix Espargaro hat einen kleinen Ausrutscher, kann aber gleich wieder auf seine Aprilia steigen. Im Klassement liegt er an fünfter Stelle hinter Quartararo, Rins, Morbidelli und Mir.

Derweil haben wir einen unerfreulichen Nachtrag in Bezug auf das dritte Freie Training zu vermelden: Morbidelli wurde eine weitere Runde gestrichen. Damit fällt der Petronas-Pilot aus der Top 10 und muss später in Q1 antreten. Miller rückt dafür vor und ist direkt in Q2.


13:40 Uhr

FT4 MotoGP: Großer Vorsprung

Aktuell fährt Quartararo in einer eigenen Liga. Er steigert seine Bestzeit auf 1:37.377 Minuten und hat jetzt fast sieben Zehntel Vorsprung. Marc Marquez groovt sich auf den ersten Runden erst einmal wieder ein, legt mit seiner vierten fliegenden Runde aber eine erste konkurrenzfähige Zeit nach und kämpft sich auf Platz sechs.


13:37 Uhr

FT4 MotoGP: WM-Leader vorn

Quartararo legt gleich zu Beginn mit einer Zeit von 1:37.695 Minuten vor. Er hat einige Zehntel Vorsprung auf den Rest des Feldes, denn sonst kann auf den ersten Runden niemand die 1:38 knacken. Morbidelli und Rins reihen sich hinter dem WM-Leader ein.


13:34 Uhr

FT4 MotoGP: Die Reifen

Bis auf das Ducati-Werksduo sind bereits alle Fahrer auf der Strecke. Die Bedingungen sind weiterhin kühl. Die Luft hat 19 Grad, der Asphalt 39 Grad. Bei den Reifen sehen wir vorne ausschließlich die Medium-Mischung. Hinter fahren vier Piloten den harten Reifen, darunter Vinales und Rossi. Ansonsten ist der Medium auch hier der Reifen der Wahl.


13:27 Uhr

FT4 MotoGP: Marquez wieder am Start

Bevor auch die MotoGP in ihr Qualifying geht, steht das vierte Freie Training an, in dem die Teams und Fahrer sich voll und ganz auf ihre Rennvorbereitung konzentrieren können.

Marc Marquez sitzt nach seinem erfolgreichen Check-up im Krankenhaus wieder in der Box. Er wurde für fit erklärt und hat laut eigener Aussage keine Schmerzen oder Ähnliches.

Neueste Kommentare

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club