powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Jerez: Bagnaia besiegt Binder! Das war der Rennsonntag

Die MotoGP in Spanien im Re-live +++ Bagnaia siegt vor KTM-Duo +++ Erneuter Startcrash +++ Moto2: Lowes siegt souverän +++ Moto3: Ortola gewinnt erneut

15:41 Uhr

MotoGP: Update zu Oliveira

Es gibt erste Details zu Oliveira: Er hat sich bei dem Startunfall die linke Schulter ausgekugelt und ist im Medical Centre entsprechend behandelt worden. Ansonsten scheint der RNF-Aprilia-Pilot glimpflich davongekommen zu sein. Erste Untersuchungen ergaben keine Frakturen, aber er wird im Krankenhaus weiter untersucht werden.

19:37 Uhr

Morgen wird getestet!

Noch wird in Jerez nicht zusammengepackt. Denn für die MotoGP steht morgen ein offizieller Testtag an. Dort werden wieder einige Neuentwicklungen zum Einsatz kommen, die wir dann vielleicht schon beim nächsten Grand Prix in Le Mans in zwei Wochen sehen werden.

Für heute schließen wir mit den besten Bildern dieses Rennwochenendes unseren MotoGP-Liveticker. Für alle Reaktionen und Infos vom Test schau gerne in unserer Motorrad-Rubrik vorbei. Dort halten wir Dich täglich auf dem Laufenden.


Fotos: MotoGP: Grand Prix von Spanien (Jerez) 2023



16:38 Uhr

Bagnaia: "Heute war das Motorrad perfekt"

Francesco Bagnaia (Ducati; 1.): "Ich bin sehr glücklich. Der Fortschritt, den wir an diesem Wochenende gezeigt haben, sucht seinesgleichen. Am Freitag steckten wir wirklich in großen Problemen. Ich hatte überhaupt kein Gefühl für das Vorderrad. Gestern lief es schon besser, aber heute war einfach unglaublich."

"Seit gestern haben wir das Motorrad nochmals ein wenig umgebaut. Heute war es perfekt. Bei schwierigen Bedingungen habe ich mir die Reifen gut eingeteilt und gewonnen. Nach zuletzt zwei Nullnummern war ich mir aber nicht sicher, ob es heute klappen würde. Mein Dank für diesen Sieg geht wirklich an das Team."


16:37 Uhr

Binder: "Pecco hat mich auf Trab gehalten"

Brad Binder (KTM; 2.): "Fantastisch, auch in einem Hauptrennen mal wieder ins Ziel gekommen zu sein, nachdem ich es zuletzt zweimal verbockt habe. Es war toll, das Rennen so lange anzuführen. Weil ich einen kleinen Vorsprung hatte, dachte ich schon, ich habe alles getan."

"Ich wollte dann einfach sicherstellen, dass ich meinen Hinterreifen nicht komplett überfahre. Aber drei, vier Runden vor Schluss war er dann doch ziemlich am Ende. Trotzdem war die letzte Runde, als ich 'Pecco' noch überholen wollte, meine schnellste. Kompliment an ihn. Er hat mich bis zum Schluss auf Trab gehalten und hat mich noch abgefangen. Vielen Dank an alle für die Unterstützung. Nächstes Mal probieren wir es auf ein Neues."


16:35 Uhr

Miller: "Eine große Genugtuung"

Jack Miller (KTM; 3.): "Ich musste hart arbeiten für dieses Ergebnis. Das war ein langes Rennen und weil es schon wieder eine rote Flagge gab, musste man sich wieder sammeln und alles nochmal von vorne machen. Mein Start war gut. Ich hatte ein bisschen Sorgen um den Vorderreifen. Gegen Ende war ich überraschend schnell, aber aufholen konnte ich trotzdem nicht mehr."

"Brad ist stark gefahren, 'Pecco' genauso. Das Racing war schön und sauber. Über diesen ersten Podestplatz mit KTM freue ich mich natürlich sehr. Das ist ein großartiges Gefühl und verschafft mir große Genugtuung. Viele Leute hatten anfangs Zweifel, aber hey, wir sind bereit zuzuschlagen und werden das hoffentlich auch in Zukunft tun."


16:32 Uhr

MotoGP: Ergebnis

- Rennergebnis
- WM-Stand


16:10 Uhr

MotoGP: Vinales reißt die Kette

In der Top 10 lag kurz vor Rennende auch Vinales. Dem riss auf der letzten Runde allerdings die Kette (!), weshalb er aufgeben musste und leer ausging. Auf den übrigen Punkterängen werden Morbidelli, Di Giannantonio, Augusto Fernandez, Bradl und Raul Fernandez gelistet.

Die beiden Ersatzpiloten Lecuona und Folger bleiben auf den Plätzen 15 und 16 ohne Punkte. Mehr Fahrer kamen nicht ins Ziel.


16:08 Uhr

MotoGP: Quartararo Zehnter

Matin verpasst das Podium mit acht Zehntelsekunden Rückstand am Ende deutlich. Aleix Espargaro komplettiert die Top 5. Marini, Pedrosa, Alex Marquez, Nakagami und Quartararo belegen die restlichen Top-10-Plätze.


16:04 Uhr

MotoGP: Bagnaia gewinnt!

Binder gibt nicht auf und lässt bis zum Schluss nicht locker, doch es reicht nicht mehr für einen Angriff. Bagnaia bleibt auf den letzten Metern fehlerlos und holt zweiten Grand-Prix-Sieg in dieser Saison. Damit übernimmt er auch die WM-Führung.

Miller läuft auf Platz drei ein und beschert KTM gemeinsam mit Binder das zweite Doppelpodium in Folge nach dem gestrigen Sprinterfolg.

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folge uns auf Twitter

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!