powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Indien: Honda und Yamaha überraschen am Freitag

Die MotoGP-Premiere in Indien als Tickernachlese +++ Ducati-Doppelspitze Marini vor Martin +++ Marquez (und Mir!) in Q2 +++ KTM hat Pech mit gelben Flaggen +++

09:43 Uhr

Moto3 T2: Kurze Mittagspause

Aufgrund der verlängerten Trainings geht es auch schon weiter. Und uns steht ein heißer Vormittag bevor. Mittlerweile werden schon knappe 34 Grad Celsius Lufttemperatur gemessen. Trotzdem erwarten wir bessere Rundenzeiten als am Morgen, da die Strecke mehr Grip aufbaut und natürlich auch die Fahrer die Strecke kennen.

Daniel Holgado hatte am Vormittag Motorprobleme bei seiner KTM. Deshalb war er so lange in der Box.

Auch das zweite Moto3-Training läuft über 50 Minuten.


09:16 Uhr

MotoGP FT1: Ergebnis

- Link zum kompletten Ergebnis


09:11 Uhr

MotoGP FT1: Keine guten Starts bei Bagnaia

Da passt die Elektronikeinstellung noch nicht. Bagnaias Hinterreifen dreht bei der Startübung durch und bringt die Kraft überhaupt nicht auf den Boden. Er probiert es anschließend noch einmal im Bereich für die normalen Startübungen, aber das Gleiche ist zu beobachten.


09:03 Uhr

MotoGP FT1: Quartararo doch draußen

Quartararo hat doch für die Startübung die Boxengasse mit einer seiner beiden M1 verlassen können. Also zumindest das hat funktioniert. Morbidelli haben wir nicht gesehen.


09:02 Uhr

MotoGP FT1: Startübungen

Nach Trainingsende dürfen die Fahrer noch eine Runde in die Startaufstellung fahren, um mit den Holeshot-Systemen Starts zu üben.

Bitter für Yamaha, denn auch diese Trainingsmöglichkeit wird verpasst.


09:00 Uhr

MotoGP FT1: Bestzeit Bezzecchi

Mit 1:45.990 Minuten beendet Marco Bezzecchi das erste Training als Schnellster. Wir haben ein sehr interessantes Ergebnis, denn Marc Marquez ist Zweiter. Brad Binder katapultiert sich noch auf Rang drei, gefolgt von den beiden Aprilias von Raul Fernandez und Maverick Vinales.

Trotz der Markenvielfalt in der Spitze ist Ducati trotzdem stark vertreten. Ab Platz sechs lautet die Reihenfolge: Johann Zarco, Luca Marini, Jorge Martin und Fabio di Giannantonio.

Mit Platz zehn hat Joan Mir eine sehr gute Session. Somit haben wir zwei Honda-Fahrer in den Top 10 dabei.


08:57 Uhr

MotoGP FT1: Unterschiedliche Reifenstrategie

Nur Jorge Martin hat zum Schluss einen weichen Hinterreifen aufgezogen, die meisten Fahrer nutzen einen frischen Medium-Hinterreifen. Es gibt auch viel Bewegung im Klassement.


08:55 Uhr

MotoGP FT1: Nächster Sturz Pol Espargaro

Vorhin hat es Pol Espargaro in Kurve 13 erwischt, nun stürzt er in Kurve 4. Wieder ist ihm am Kurveneingang das Vorderrad eingeklappt.

In Misano waren es inklusive Test sechs Stürze, jetzt sind es schon zwei.

Pol Espargaro hat am Kurveneingang in der Rollphase kein Gefühl für die KTM. Das scheint auch jetzt die Ursache der beiden Stürze gewesen zu sein.


08:53 Uhr

MotoGP FT1: Yamaha nicht auf der Strecke

Quartararo und Morbidelli sind in der Box. Sie verlieren durch die technischen Probleme natürlich wertvolle Streckenzeit. Quartararo hat nur zehn Runden gedreht, bei Morbidelli sind es wenigstens 17.


08:51 Uhr

MotoGP FT1: Bezzecchi schneller als Martin

Wie erwartet stellt Martin mit dem weichen Hinterreifen neue Bestzeit auf, aber Momente später ist Bezzecchi mit einem frischen Medium-Hinterreifen um sechs Zehntelsekunden schneller!


08:50 Uhr

MotoGP FT1: Martin mit weichem Reifen

Als einziger Fahrer lässt Martin für den letzten Versuch einen weichen Hinterreifen montieren. Damit wird wohl klar sein, wer in diesem Training die Bestzeit aufstellen wird.

Momentan hat sich Vinales an die Spitze des Timings geschoben.


08:48 Uhr

MotoGP FT1: Schlussphase

Von zwei Fahrern haben wir noch keine berühmten Rundenzeiten gesehen. Das sind Binder und Bagnaia, die nur auf den Plätzen 18 und 19 zu finden sind.

Am Ende der Zeitenliste sind mit mehr als zwei Sekunden Rückstand die beiden Ersatzfahrer Bradl und Pirro zu finden. Bradls Honda erstrahlt übrigens mit einem schicken Sonderdesign von Castrol.


08:44 Uhr

MotoGP FT1: Zwei Honda in den Top 10

Die Zeitabstände im Feld werden langsam geringer. 15 Fahrer befinden sich in einer Sekunde.

Martin führt das timing weiterhin vor Marini, Bezzecchi, Alex Marquez, Marc Marquez, Zarco, Raul Fernandez, Miller, Augusto Fernandeuz und Mir an.

Beide Yamaha-Fahrer befinden sich in der Box.


08:40 Uhr

MotoGP FT1: Sturz Pol Espargaro

Dem Spanier klappt vor einer Rechtskurve das Vorderrad schlagartig ein. Ihm passiert bei dem Sturz nichts.


08:39 Uhr

MotoGP FT1: Probleme bei Yamaha

Yamaha arbeitet an den beiden M1 von Quartararo. Auch Morbidelli wird an die Box geholt und darf nicht mehr fahren. Da könnte es ein Problem beim Getriebe geben.


08:36 Uhr

MotoGP FT1: Eindeutige Reifenwahl

Alle fahren den weichen Vorderreifen, nur Martin probiert jetzt die mittlere Variante. Hinten entscheiden sich jetzt alle für Medium. Die Strecke bietet für den harten wohl noch nicht genug Grip.


08:33 Uhr

MotoGP FT1: Mehr Reifen als sonst

Bei einer neuen Strecke ist es erlaubt, zusätzliche Reifen mitzubringen. Das hat Michelin auch gemacht.

Es gibt vier verschiedene Vorderreifen, einen weichen, einen mittleren und zwei harte. Bei den beiden harten Reifen ist bei einem die Konstruktion etwas härter.

Dazu gibt es drei verschiedene Hinterreifen in den Mischungen weich, mittel und hart.

Neben der Optimierung des Set-ups müssen die Teams auch die Reifen durchprobieren.


08:29 Uhr

MotoGP FT1: Die Reihenfolge

Einige Fahrer legen eine Pause ein und sitzen verschwitzt in der Box. Die Top 10 lauten: Martin, Marini, Marc Marquez, Miller, Mir, Pol Espargaro, Quartararo, Aleix Espargaro, Alex Marquez und Bezzecchi.


08:24 Uhr

MotoGP FT1: Auch Bagnaia im Kies

Der Weltmeister kommt in Kurve 8 außen von der Strecke ab und fährt durchs Kiesbett. Kurz vorher ist Aleix Espargaro in Kurve 1 durchs Kiesbett gepflügt.


08:21 Uhr

MotoGP FT1: Nächstes Problem bei Yamaha

Quartararo fährt einige gute Runden und wird auf der Strecke von Marc Marquez verfolgt.

Aber dann hebt er auf der Zielgeraden den Arm und rollt wieder mit einem Problem aus. Diesmal kann er im ersten Sektor in die Boxengasse zurückkehren. Er schiebt seine M1 entgegen der Fahrtrichtung durch die Boxengasse.


08:19 Uhr

MotoGP FT1: Zeiten werden besser

Die neue Benchmark sind 1:46,8 Minuten von Martin. Der Misano-Dominator hat fast sechs Zehntelsekunden Vorsprung auf Marini. Marc Marquez ist Dritter.


08:19 Uhr

MotoGP FT1: Sturz Nakagami

Takaaki Nakagami steht im Kiesbett von Kurve 1. Der Japaner ist noch vor der Auslaufzone gestürzt und dann in die Auslaufzone gerutscht.

Als sein Motorrad das Kiesbett trifft, wird es in die Luft geschleudert und ziemlich stark beschädigt.


08:15 Uhr

MotoGP FT1: Honda mischt mit

Marc Marquez verbessert sich auf den zweiten Platz. Die Honda scheint auf diesem Layout zu funktionieren – ähnlich wie vielleicht in Austin. Aber noch sind wir zu früh in diesem Wochenende.


08:13 Uhr

MotoGP FT1: Weitere Verbremser vor Kurve 1

Immer wieder fährt dort jemand geradeaus. Interessant, dass dieser Bremspunkt scheinbar schwieriger zu treffen ist als vor Kurve 4 nach der langen Gegengeraden.

Betonen müssen wir auch den momentan zweiten Platz von Augusto Fernandez.


08:06 Uhr

MotoGP FT1: Große Zeitabstände

Viele beenden nach neun gefahrenen Runden ihren ersten Run. Das Bild ist natürlich nur eine erste Momentaufnahme, denn nur sechs Fahrer befinden sich in einer Sekunde.

Aleix Espargaro führt das Timing vor Marini, Vinales, Mir, Augusto Fernandez, Martin, Morbidelli, Marc Marquez, Bagnaia und Miller an.


08:03 Uhr

MotoGP FT1: Bestzeit Aprilia

In Barcelona haben wir gesehen, dass die Aprilia bei niedrigen Gripverhältnissen sehr gut funktioniert. Aleix Espargaro fährt neue Bestzeit.

Wir sehen auch, dass sich viele Fahrer vor allem vor Kurve 1 verbremsen und neben die Strecke fahren. Die Strecke scheint doch knifflig und herausfordernd zu sein.


08:01 Uhr

MotoGP FT1: Technisches Problem bei Quartararo

Am Ende der Gegengeraden rollt die Yamaha von Quartararo aus. Er stellt sein Motorrad hinter die Leitplanken und läuft zu einem Moped, um zurück zur Box zu kommen.

Auch Marc Marquez und Pirro sind in der Wiese. Sie haben sich in Kurve 1 verbremst, können aber weiterfahren.


08:01 Uhr

MotoGP FT1: Marini Schnellster und in der Box

Das war ein guter Start von Valentino Rossis Halbbruder. Mit 1:47.880 Minuten führt der das Timing mit sechs Zehntelsekunden Vorsprung an. Nach sechs Runden biegt Marini in die Box ab.


07:57 Uhr

MotoGP FT1: Eine KTM im Kiesbett

Brad Binder stürzt in Kurve 1. Ihm ist nichts passiert. Die Wiederholung zeigt, dass Binder den Bremspunkt verpasst und geradeaus gefahren ist. Im Kiesbett ist er dann gestürzt.

Mit Hilfe der Sportwarte schiebt er seine KTM hinter die Leitplanken.


07:56 Uhr

MotoGP FT1: Honda vorne dabei

Mit 32 Grad Celsius ist es bereits am Vormittag sehr heiß.

Neben Ducati startet auch Honda gut in den Tag. Marini führt nach den ersten Minuten das Klassement vor Martin, Marc Marquez, Bezzecchi und Mir an.


07:48 Uhr

MotoGP FT1: Sturz Pirro

In der Aufwärmrunde kommt Pirro in Kurve 5 außen neben die Strecke, wo es noch schmutzig ist. Er rutscht aus und die Ducati liegt am Boden.


07:48 Uhr

MotoGP FT1: 70 Minuten

Über eine Stunde haben die Topstars nun Zeit, um die Strecke kennenzulernen und an der Abstimmung zu arbeiten. Getriebeübersetzung und Elektronik werden bei den Teams im Fokus stehen.

Alle rücken mit dem weichen Vorderreifen aus, hinten haben bis auf zwei Fahrer (hart) den Medium-Reifen.