powered by Motorsport.com
/storage_mst/wwwdata/live.motorsport-total.com/html/cache/templates/snippets/news/related/325185

MotoGP Indien 2023: Zeitplan, TV-Übertragung und Livestream

Wie Sie die MotoGP-Rennen der Saison 2023 im TV oder Livestream verfolgen können - Alle Infos zu den Übertragungszeiten und Streamingoptionen von ServusTV und Co.

(Motorsport-Total.com) - Die Motorrad-Weltmeisterschaft betrifft am Wochenende Neuland. Erstmals findet ein Grand Prix von Indien statt, und zwar auf dem Buddh International Circuit in Greater Noida, knapp 80 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Neu-Delhi gelegen.

Titel-Bild zur News: Buddh International Circuit in Noida, Indien

Buddh International Circuit in Greater Noida in Indien (Foto: 2011) Zoom

In den Jahren 2011 bis 2013 befuhr die Formel 1 den Buddh International Circuit, um ihren eigenen Grand Prix von Indien auszutragen. Seit der letzten Ausgabe vor genau zehn Jahren hat es auf dem Kurs aber lediglich nationale Rennen gegeben. Die Motorrad-WM ist nun die zweite internationale Rennserie, die antritt. Im Vergleich zur Formel 1 unterscheidet sich das Streckenlayout für die Motorräder aber an drei Stellen.

Eingangs der langen Gegengerade fahren die Motorräder zwei Rechtskurven statt einer Rechts-Haarnadel. Nach Kurve 6 lassen sie die Links-Rechts-Schikane aus und gelangen direkt zur nächsten Kurvenkombination. Und im Anschluss an diese fahren die Bikes in der langgezogenen Rechtskurve einen deutlich engeren Radius als einst die Formel-1-Boliden. Das Motorrad-Layout kommt auf einer Länge von 5,010 Kilometern auf 13 Kurven, im Formel-1-Layout waren es 16 Kurven auf 5,125 Kilometern.

Weil es sich beim Buddh International Circuit um eine neue Strecke im Kalender der Motorrad-WM handelt, sind die Freitagstrainings für alle drei antretenden Klassen (MotoGP, Moto2, Moto3) länger als üblich. In der Königsklasse MotoGP ist das erste Freie Training auf 70 Minuten (sonst 45 Minuten) angesetzt. Und auch das Nachmittagstraining, welches über die Zuordnung zu den Qualifying-Gruppen für Samstag entscheidet, dauert am Indien-Freitag 70 Minuten (sonst 60 Minuten).

Auch in diesem Jahr können die Rennen der Motorrad-WM mit ihrer Königsklasse MotoGP im Fernsehen und im Internetstream verfolgt werden. Nachfolgend finden Sie die Übertragungszeiten und die verschiedenen Möglichkeiten, MotoGP in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu verfolgen.

Außerdem halten wir Sie ab dem 1. Training bis zum letzten Rennen am Sonntag in unserem MotoGP-Liveticker mit den wichtigsten Infos auf dem Laufenden.

Der Zeitplan für MotoGP in Indien (in MESZ)

Freitag, 22. September
05:30-06:20 Uhr: Moto3 Training 1
06:35-07:30 Uhr: Moto2 Training 1
07:45-08:55 Uhr: MotoGP Freies Training 1
09:45-10:35 Uhr: Moto3 Training 2
10:50-11:45 Uhr: Moto2 Training 2
12:00-13:10 Uhr: MotoGP Training

Samstag, 23. September
05:40-06:10 Uhr: Moto3 Training 3
06:25-06:55 Uhr: Moto2 Training 3
07:10-07:40 Uhr: MotoGP Freies Training 2
07:50-08:05 Uhr: MotoGP Q1
08:15-08:30 Uhr: MotoGP Q2
09:50-10:05 Uhr: Moto3 Q1
10:15-10:30 Uhr: Moto3 Q2
10:45-11:00 Uhr: Moto2 Q1
11:10-11:25 Uhr: Moto2 Q2
12:00 Uhr: MotoGP Sprint (11 Runden)

Sonntag, 24. September
07:40-07:50 Uhr: MotoGP Warm-up
08:00 Uhr: Fahrerparade
09:00 Uhr: Moto3 Rennen (16 Runden)
10:15 Uhr: Moto2 Rennen (18 Runden)
12:00 Uhr: MotoGP Rennen (21 Runden)

ServusTV überträgt in Deutschland und Österreich live im TV

Auch in der Saison 2023 ist die Motorrad-WM in Deutschland und Österreich bei ServusTV im Free-TV zu sehen. An allen 21 Rennwochenenden beginnt die Übertragung am Samstag mit den Qualifyings aller drei Klassen und dem anschließenden MotoGP-Sprint. Am Sonntag werden die Rennen der Klassen Moto3, Moto2 und MotoGP live im Fernsehen gezeigt.

Übertragungszeiten ServusTV Deutschland/Österreich (in MESZ)

Samstag, 23. September
07:40 Uhr: Vorbericht
07:50 Uhr: MotoGP Qualifying
08:35 Uhr: Analyse
09:40 Uhr: Vorbericht
09:50 Uhr: Moto3 Qualifying
10:45 Uhr: Moto2 Qualifying
11:30 Uhr: Zwischenbericht
12:00 Uhr: MotoGP Sprint
12:25 Uhr: Analyse

Sonntag, 24. September
08:20 Uhr: Moto3 Vorbericht
09:00 Uhr: Moto3 Rennen
10:00 Uhr: Moto2 Vorbericht
10:15 Uhr: Moto2 Rennen
11:15 Uhr: MotoGP Vorbericht
12:00 Uhr: MotoGP Rennen
12:45 Uhr: Analyse

ServusTV bietet auch Livestream im Internet

Auf der Website von ServusTV (und den entsprechenden Apps von ServusTV On) können in Deutschland die deutschsprachigen Übertragungen der Qualifyings und des Sprints am Samstag sowie der Rennen am Sonntag im Livestream abgerufen werden.

Das ist auch für Zuschauer in Österreich möglich. Außerdem können Nutzer mit einer österreichischen IP-Adresse den englischsprachigen Stream von MotoGP-Promoter Dorna Sports kostenlos auf der Webseite von ServusTV beziehungsweise den Apps von ServusTV On abrufen. Dieser ist vom 1. Training am Freitag bis zum letzten Rennen am Sonntag verfügbar.

SRF überträgt MotoGP in der Schweiz

In der Schweiz werden die Rennen der Königsklasse auch in der Saison 2023 vom SRF gezeigt. In der Regel gibt es die Live-Übertragungen auf dem Kanal SRF zwei. Einige Rennen werden im Livestream von SRF Sport gezeigt.

Übertragungszeiten SRF zwei (in MESZ)

Samstag, 23. September
11:50 Uhr: MotoGP Sprint

Sonntag, 24. September
11:50 Uhr: MotoGP Rennen

Kostenpflichtiger Stream von Dorna Sports

MotoGP-Promoter Dorna Sports bietet ein kostenpflichtiges Video- und Livestream-Angebot. Mit dem VideoPass können alle Sessions live oder On-Demand gestreamt werden. Für die komplette Saison kostet dieses englischsprachige Abonnement 139,99 Euro.

Mit Motorsport-Total.com auf dem Laufenden bleiben

Wie gewohnt begleitet auch Motorsport-Total.com alle MotoGP-Rennwochenenden mit Trainings- und Rennberichten. Ab dem 1. Training am Freitag halten wir Sie in unserem Liveticker mit allen wichtigen Infos von der Strecke auf dem Laufenden. Wir versorgen Sie täglich mit allen wichtigen Reaktionen und Hintergrundberichten. Alle News und Ergebnisse können auch in unserer App abgerufen werden, die es kostenlos für Android und iOS gibt.

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Anzeige

Folge uns auf Twitter