powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Buriram: Ducati-Trio am Freitag vorn - Aprilia mit Rückstand

Die MotoGP in Thailand im Re-live +++ Zarco mit Freitagsbestzeit vor Bagnaia und Martin +++ Marc Marquez und Fabio Quartararo erste Verfolger +++

08:51 Uhr

Moto3 FT2: Moreira zieht knapp vorbei

Während Suzuki einen weiteren Zwischenstopp eingelegt hat, wurde er im Klassement von Moreira verdrängt. Nur zehn Tausendstel trennen die beiden. Sasaki ist Dritter. Öncü rangiert trotz seines schmerzenden Fingers auf Platz vier. Die letzten fünf Minuten laufen.


08:47 Uhr

Moto3 FT2: Bestzeit mit Ansage

Und Suzuki wird noch einmal schneller. 1:44.927 Minuten gilt es jetzt zu schlagen. Moreira hat nun auch eine Zeit mit Slicks aufgestellt, ist aber 0,880 Sekunden langsamer. Das dürften geschäftige letzte Minuten werden.


08:44 Uhr

Moto3 FT2: Slicks die Reifen der Wahl

Suzuki beweist, wie schnell es mit Slicks geht: Er ist fast fünf Sekunden schneller als Rossi, der sich mit Regenreifen eben noch an die Spitze des Klassement geschoben hat. Doch das ist schon wieder Schnee von gestern. Die neue Messlatte liegt bei 1:46.616 Minuten.


08:40 Uhr

Moto3 FT2: Es wird gewechselt

Wir nähern uns der Vormittagsbestzeit immer weiter an. Sasaki fehlt mit 1:51.643 Minuten nicht mehr viel. Er ist in dieser Session neuer Spitzenreiter vor Fernandez, Garcia, Rossi und Suzuki. Viele steuern die Box an und dürften diese mit Slicks verlassen. Noch 15 Minuten.


08:34 Uhr

Moto3 FT2: Trocknet es doch noch ab?

Mit Ersatzfahrer Perez ist der erste Fahrer an diesem Nachmittag gestürzt. Ihm ist nichts passiert. Die Bedingungen werden jetzt sukzessive besser. Sogar die Sonne scheint. Vielleicht trocknet es ja doch noch rechtzeitig ab, damit auch die Moto3 mit Slicks ausrücken kann.

Im Moment hält Suzuki an der Spitze mit einer Zeit von 1:52.339 Minuten die Stellung. Sasaki ist neuer Zweiter vor Fernandez, Moreira und Holgado. WM-Leader Guevara hat noch keine gute Runde markiert.


08:28 Uhr

Moto3 FT2: Suzuki im Nassen dominant

Suzuki fährt momentan in einer eigenen Liga. Er hat sich nochmal um eine Sekunde steigern können und nun fast eine Sekunde Vorsprung auf den nächsten Verfolger Fernandez. Furusato ist Dritter. Migno und Moreira folgen dahinter. Allerdings ändert sich das Klassement minütlich.


08:24 Uhr

Moto3 FT2: Deutlich langsamer

Suzuki gibt wie schon am Vormittag den Ton an. Die Bestzeit nach drei fliegenden Runden liegt bei 1:54.414 Minuten. Damit ist er knapp drei Sekunden langsamer als im ersten Freien Training. Die Bedingungen sind auch nicht so gut, dürften sich aber bessern, denn es hat aufgehört, zu regnen.


08:18 Uhr

Moto3 FT2: Es regnet

In der Mittagspause hat es wieder angefangen zu regnen - und es ist richtig nass. Damit wird die Moto3 wohl als einzige Klasse heute keinerlei Trainingszeit im Trockenen bekommen. Foggia ist einer der Ersten, der sich auf die Strecke traut.


06:43 Uhr

MotoGP FT1: Ergebnis

- zum kompletten FT1-Ergebnis der MotoGP


06:40 Uhr

MotoGP FT1: Keine Aprilia in den Top 10

Crutchlow scheitert als Elfter nur knapp an der Top 10. Hinter ihm reihen sich Zarco, Di Giannantonio, Pol Espargaro und Brad Binder ein. Von Aprilia schafft es kein Fahrer unter die ersten Zehn. Aleix Espargaro landet mit 0,564 Sekunden auf Platz 16. Vinales rangiert eine Position dahinter.

Petrucci lässt in seinem ersten Training mit Suzuki am Ende zwei Fahrer - Darryn Binder und Nagashima - hinter sich und wird 22. mit einem Rückstand von 2,183 Sekunden.


06:37 Uhr

MotoGP FT1: Marquez bleibt vorn

Quartararo kann sich noch einmal steigern, scheitert aber um 32 Tausendstel an der Bestzeit von Marc Marquez. Es ist die erste komplett trockene Session, die Marquez seit seinem Comeback anführt. Motegi-Sieger Miller schiebt sich zum Schluss noch auf Platz drei. Marini wird starker Vierter und liegt nur eine Zehntel zurück.

Rins komplettiert die Top 5. Bagnaia rettet sich im letzten Umlauf von P13 noch auf Rang sechs. Oliveira, Morbidelli, Bastianini und Martin folgen auf den weiteren Top-10-Plätzen.


06:33 Uhr

MotoGP FT1: Zeiten purzeln

Alle sind frisch bereift unterwegs: vorne soft, hinten medium. Quartararo fährt als Erster unter 1:31, wird an der Spitze aber gleich von Marc Marquez verdrängt. Er ist mit 1:30.523 Minuten gut eine Zehntel schneller.


06:26 Uhr

MotoGP FT1: Wappnen für Schlussphase

Und wieder muss Marc Marquez von der Linie, diesmal in Kurve 8. Noch läuft es nicht optimal für den Honda-Piloten. Aktuell ist er Achter. Zarco führt vor Bagnaia, Quartararo, Miller, Rins, Morbidelli und Martin.

Noch gut zehn Minuten sind zu fahren. Viele Fahrer legen einen Boxenstopp ein. Im letzten Run dürfte es nochmal zu einer Zeitenjagd kommen, denn wer weiß, ob und wie lange es trocken bleibt. Jeder wird versuchen, sich unter die Top 10 zu schieben.


06:18 Uhr

MotoGP FT1: Marquez auf Abwegen

Marc Marquez muss in Kurve 3 schon wieder weit gehen, stellt sein Bike aber diesmal auf und nutzt die asphaltierte Auslaufzone. Im Klassement hat Zarco die Führung übernommen. Die neue Bestmarke liegt bei 1:41.504 Minuten.


06:15 Uhr

MotoGP FT1: Quartararo Dritter

Die meisten fahren im zweiten Run mit gebrauchten Reifen weiter. Quartararo kann sich auf Platz drei verbessern und hat nur 54 Tausendstel Rückstand auf die Bestzeit. Noch nicht viel gesehen haben wir bisher von Aprilia: Vinales ist 13., Aleix Espargaro liegt auf Platz 15.


06:08 Uhr

MotoGP FT1: Zwischenstand

Nach 15 Minuten beenden viele Fahrer ihren ersten Run. Bagnaia ist noch draußen und stellt mit 1:31.527 Minuten eine neue Bestzeit auf. Zarco und Miller machen auf den Plätzen zwei und drei eine Ducati-Dreifachführung daraus.

Rins ist Vierter, Morbidelli Fünfter. Martin, Crutchlow, Quartararo, Marc Marquez und Di Giannantonio runden die aktuelle Top 10 ab. Sie liegen nur eine halbe Sekunde auseinander. Petrucci ist nach dem ersten Run Letzter. Er hat 2,839 Sekunden Rückstand.

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!